Spargelgemüse mit Pfannkuchen

Dieses Rezept Spargelgemüse mit Pfannkuchen oder wie es bei uns im Schwäbischen heißt mit „Flädle“, ist ein Rezeptvorschlag für ein einfaches Spargelessen, zu dem als weitere Beilage auch ein paniertes Schnitzel oder Frikadellen, serviert werden können.

Zutaten: für 4 Personen

Etwa 1000 g frischen Spargel
200 g braune oder helle Champignons
1 EL Öl zum Anbraten
etwas Salz und Pfeffer

Für die Béchamelsoße:
1 EL Butter (20 g)
2 gut gehäufte TL Mehl (20 g)
300 ml Flüssigkeit bestehend aus
halb Milch, halb Spargelbrühe
Salz
Muskatnuss

Für den Pfannkuchenteig:
4 Eier
250 g Mehl
Salz
Je ¼ Liter Milch und Mineralwasser

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst aus den oben genannten Zutaten einen dünneren Pfannkuchenteig rühren und in der Küche stehend, etwas ruhen lassen.
Den weißen Spargel, oder auch mit grünem Spargel gemischt, schälen, in mundgerechte Stücke schneiden.
Einen Topf mit gut gesalzenem, mit einem Teelöffel Zucker versetztem Wasser zum Kochen bringen.
Die Spargelstücke ins kochende Wasser einlegen und je nach Dicke des Spargels, etwa 13 - 16 Minuten kochen.
Durch ein Sieb abseihen und warm halten, dabei das
Spargelwasser auffangen.
Die Champignons mit Küchenpapier reinigen, in Scheiben schneiden.
Eine beschichtete Pfanne mit 1 EL Öl ausreiben, die Champignons darin ringsum zart anbraten, die Pfanne zur Seite ziehen, die Pilze salzen und leicht mit Pfeffer bestreuen.
Für das Spargelgemüse eine Bèchamelsoße vorbereiten, dazu die Butter in einem Topf schmelzen, den Topf zur Seite ziehen, das Mehl einrühren, mit der Flüssigkeit ablöschen und schnell mit einem Schneebesen glatt rühren, damit sich keine Klümpchen bilden.
Den Topf wieder auf die Herdplatte zurück stellen und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Nach eigenem Geschmack kräftig mit Salz und etwas Muskatnuss würzen.
Die warm gehaltenen Spargelstücke, sowie die angebratenen Champignonscheiben, locker in der Soße vermischen.
Sollte die Mehlschwitze zu dick sein, noch etwas Milch oder etwas Sahne unterrühren.
Aus dem Pfannkuchenteig in einer Pfanne rasch hintereinander die Pfannkuchen ausbacken und warm halten.
Pfannkuchen einmal halbieren, zusammenklappen zusammen als Beilage zum Spargelgemüse servieren, als weitere Beilagen nach Wunsch, noch zusätzlich panierte Schnitzel oder FrikadellenStatt Pfannkuchen, kann man, je nach eigenem Geschmack auch Salzkartoffeln, Pellkartoffeln, Reis oder Teigwaren als Beilage servieren.

Eine Portion Spargelgemüse mit Pfannkuchen hat ca. 365 kcal und ca. 20 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Hier kommt zusammen was schmeckt. Käse, Spargel und Pfannkuchen.
Zum Rezept
Der absolute Beilagen Klassiker aus Kartoffeln.
Zum Rezept
Gefüllte Crêpes mit Tomatensoße.
Zum Rezept
Spargel und Pfannkuchen in neuer Kombination.
Zum Rezept
Zur Desktop Version