Staudensellerie pikant

Dieses Rezept Staudensellerie pikant ergibt eine fein aromatisch gewürzte Gemüsebeilage, welche man entweder als vegetarisches Gericht zu Reis, Kartoffeln, oder Quarkplinsen, oder noch zusätzlich mit einer kleinen Fleisch- oder Fischbeilage, auch eine Scheibe Kalbsleber schmeckt sehr gut dazu, servieren kann.

Zutaten: für 2 - 3 Portionen

500 g Staudensellerie
1 EL Pflanzenöl zum Braten
1 TL Zucker
Etwa 50 ml Gemüsebrühe (Fertigprodukt)
1 gestrichener TL Koriander gemahlen
Salz
Gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Staudensellerie pikant Rezept den knackfrischen Staudensellerie, oft auch wegen seiner Optik Stangensellerie genannt, putzen und schälen, danach unter kaltem Wasser abspülen.

Jede einzelne Selleriestange in etwa 1,5 cm breite Stücke schneiden.

Eine mittelgroße geschälte Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

Eine beschichtete Pfanne mit 1 EL Öl ausstreichen und kurz erhitzen.
Die Zwiebelwürfel im heißen Fett in etwa 2 Minuten unter mehrfachem Wenden glasig anschmoren.
Die Staudenselleriestückchen auf einmal mit in die Pfanne geben, mit einem Pfannenwender unter die Zwiebeln unterheben und ebenfalls unter Wenden zunächst 1 Minute gut erhitzen.

1 TL Zucker darüber streuen, unterheben und die Selleriestückchen bei mittlerer Hitze leicht mit einer Zuckerglasur überziehen (glasieren).

Den ganzen Pfanneninhalt nun mit ca. 50 ml Gemüsebrühe begießen, gemahlenen oder im Mörser fein zerstoßenen Koriander mit einrühren und kräftig aufkochen lassen.

Danach das Staudenselleriegemüse bei etwas niedriger eingestellter Hitze noch etwa 10 - 12 Minuten langsam weiterschmoren lassen, dabei hin und wieder umrühren.

Nach dieser Zeit ist das Selleriegemüse zwar weich, hat dennoch noch einen zarten Biss und die Flüssigkeit ist fast ganz eingekocht, was auch ein in der Optik eine schön glasierte Selleriegemüsebeilage ergibt.

1 Portion von diesem Staudensellerie pikant enthalten ca. 100 kcal und ca. 4,8 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dieses Rezept für ein Staudenselleriegemüse ist in der Zubereitung einfach...
Zum Rezept
Quarkplinsen frisch aus der Pfanne - da sollte man gleich mehr machen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version