Süßkartoffelsalat

Dieses Rezept Süßkartoffelsalat ist eine Rezeptidee für einen sehr pikanten Salat aus Süßkartoffeln mit einer süß/saurer/scharfen Salatmarinade.
Die Zubereitung erfordert etwas Zeit, was sich aber im Endergebnis auszahlt, da man einen sehr wohlschmeckenden, nicht alltäglichen Salat, entweder für 4 Personen für ein Abendbrot oder für 8 Personen als leckere Vorspeise, servieren kann.

Zutaten: für 4 Personen

4 größere Süßkartoffeln (ca.800 g)
2 frische rote Paprikaschoten
1 frische rote Chilischote
3 EL Olivenöl zum Braten
Eine Handvoll grüne Kürbiskerne (15 g)

Für die Salatsoße:
7 – 8 EL Weinessig
Salz
Pfeffer
1/2 Daumenlanges Stück Ingwer
2 Knoblauchzehen
2 EL Honig
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL reines Kürbiskernöl

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Süßkartoffelsalat werden die Süßkartoffeln, welche auch unter dem Namen Batate bekannt sind, mit einem Sparschäler geschält.
Anschließend auf einem Küchenbrett in etwa ½ cm (nicht dünner, weil die Kartoffelscheiben sonst beim Kochen brechen können) dicke Scheiben schneiden.
In einem ausreichend großen Kochtopf gut gesalzenes Wasser aufkochen, die Kartoffelscheiben in den Topf geben.
Anschließend noch etwa 5 - 6 Minuten kochen lassen.
Mit einem Schaumlöffel oder Sieb aus dem Wasser fischen.
Die heißen gekochten Süßkartoffelscheiben auf einer dicken Lage Küchenpapier zum Trocknen auslegen.
Die roten Paprikaschoten und Chilischote halbieren, die Kerne und die weiße Haut entfernen.
Dir Paprikaschoten in kleine Würfel, die Chilischote in sehr kleine Stücke schneiden.
Den Ingwer in sehr kleine Würfel schneiden, die Knoblauchzehe hinzu pressen.

Für die Salatsoße:
Die oben genannten Zutaten in einer Schüssel oder noch besser in einem sauber ausgespültem Marmeladenglas einfüllen, ganz zuletzt das feine Kürbiskernöl hinzu geben.
Alles gut vermischen, im Marmeladenglas geht dies besonders gut, wenn man es mit geschlossenem Schraubdeckel kräftig schüttelt.
In einer beschichteten Pfanne die Kürbiskerne ohne Zugabe von Fett rösten bis sie sich aufblähen.
Anschließend gleich aus der Pfanne nehmen und für später zur Seite stellen.

In der gleichen Pfanne in wenig Olivenöl die Paprika- Chili- Knoblauch-Ingwer Mischung unter häufigen Wenden anbraten, etwas salzen und auf einen Teller geben für später zur Seite stellen.
Wiederum Olivenöl in die Pfanne geben und nacheinander die vor gekochten Süßkartoffelscheiben auf beiden Seiten anbraten.
Kartoffelscheiben auf die Teller verteilen, mit den roten Paprikastücken bergartig belegen.
Darüber die nochmals gut durchgeschüttelte Salatsoße verteilen und mit den Kürbiskernen bestreuen.
Nach Wunsch noch mit etwas grünem Salat ausdekorieren.

Bei 4 Portionen Süßkartoffelsalat, hat 1 Portion insgesamt ca. 340 kcal und ca. 11.4 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version