Vollkornschrot - Plätzchen

Bei diesem Rezept Vollkornschrot- Plätzchen handelt es sich um kleine vegetarische Beilagenplätzchen mit einer reichhaltigen Einlage von frischen Kräutern.
Diese Beilage kann man zusammen mit einem Quark- oder Joghurtdipp und eventuell mit einem kleinen Salat als Vorspeise für 4 Personen, oder als Hauptgericht für 2 Personen servieren.

Zutaten: für 16 Stück

100 g Weizen- Vollkornschrot
250 ml Gemüsebrühe
75 g Quark (Magerstufe)
1 gehäufter TL Senf mittelscharf
50 g Haferflocken
1 Ei Gr. M
Salz
Pfeffer
3 EL frische Kräuter
(Schnittlauch, Petersilie usw.)
4 EL Pflanzenöl zum Braten

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Vollkornschrot – Plätzchen 250 ml Gemüsebrühe in einem Kochtopf aufkochen, Weizen- Vollkornschrot unter Rühren in die kochende Flüssigkeit einrühren.
Einmal aufkochen, danach bei zurück gedrehter Heizstufe die ganze Masse unter mehrfachem Rühren noch etwa 5 Minuten zu einem dicken Schrotbrei weiter kochen lassen.

Anschließend den Vollkornbrei auskühlen lassen (abgedeckt auch über Nacht).

Vor dem Braten der Schrotplätzchen Quark, 1 Ei, Haferflocken, Salz und Pfeffer unter den dicken Schrotbrei unterrühren.

Beliebige klein geschnittene frische Kräuter ebenfalls unterheben.

In einer beschichteten Pfanne nebeneinander etwa 1 gestrichenen EL voll von der Masse als kleine Plätzchen ins heiße Öl legen, kurz anbraten und bei etwas zurück gedrehter Heizstufe auf jeder Seite etwa 4 Minuten goldbraun fertig braten.

Bei 16 Vollkornschrot- Plätzchen enthalten 1 Stück mit Bratfett ca. 52 kcal und ca. 2 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version