Warme Polentaküchlein

Zutaten: für 4 Personen

100 g Maisgrieß
½ Liter Wasser
½ Tl Salz
80 - 100 g gut schmelzender Käse
1 Ei
2 - 3 EL Mehl
2 - 3 EL Semmelbrösel

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Warme Polentaküchlein, Wasser mit Salz zum Kochen bringen, Maisgrieß einrieseln lassen, einmal aufkochen, Temperatur etwas herunter schalten und unter ständigem Rühren kochen, bis ein dicker Brei entstanden ist.
Diesen Brei auf ein mit Wasser angefeuchtetes Backblech ca. 0, 5 cm dick mit einem Messer aufstreichen (dies geht noch besser, wenn man das Messer immer wieder in kaltes Wasser taucht), erkalten lassen.
Jetzt mit einer Ausstechform (zur Weihnachtszeit mit einer Sternausstechform) Kreise von ca. 3 cm Durchmesser ausstechen. Aus dem Käse halb so viel Kreise ausstechen und zwischen zwei dieser Kreise jeweils eine Scheibe Käse legen.
Ei in einem Teller verquirlen, die Polenta Küchlein zuerst in Mehl wälzen, anschließend durch das Ei ziehen und zuletzt in Semmelbrösel wenden.
In einer Pfanne in heißem Fett goldbraun ausbacken und auf Salatblättern angerichtet, als Vorspeise, servieren.

Eine Portion warme Polentaküchlein insgesamt, ca. 280 kcal und ca. 12 g Fett.

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version