Warmer Spargel-Pilzsalat

Zutaten: für 4 Personen

500 g Spargelspitzen
100 g Shiitake Pilze
100 g Austernpilze
125 g Krabben oder Shrimps
1 Knoblauchzehe
Für die Salatsoße:
2 EL helle Sojasoße
1- 2 EL dunkler Balsamico Essig
2 - 3 EL Wasser
Frisch gemahlener Pfeffer
Für den Creme fraîche Dipp
100 g Creme fraîche
100 g geschlagene Sahne
Salz
Zucker
Zitronensaft
Gemahlener Pfeffer
1 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

Bei diesem Rezept für warmer Spargel- Pilzsalat, vom Spargel nur die zarten Spitzen nehmen.
Es kann auch grüner Spargel sein, den brauchen sie nicht schälen.
Soweit wie notwendig kurz schälen. In kochendem Wasser unter Zugabe von je 1 TL Salz und Zucker, sowie einem Stück Butter ca. 12 – 15 Minuten bissfest kochen. Warmhalten.
Für den Creme fraîche Dipp, Creme Fraîche zusammen mit den Gewürzen und Zitronensaft glatt rühren. Schnittlauch fein schneiden, unterheben. Die Sahne steif schlagen und kurz vor dem Servieren unter die Creme heben. Nach Geschmack nachwürzen.
Für die Salatsoße, die oben genannten Zutaten in einer kleinen Schüssel oder Tasse nach eigenem Geschmack zu einer würzigen Soße vermischen und zur Seite stellen.
In einer Pfanne etwas Öl mit Butter gemischt erhitzen. Die geschälte Knoblauchzehe im heißen Fett rundum anbraten, danach wieder herausfischen und wegwerfen. Die mit Haushaltspapier abgeriebenen Pilze in 2 – 3 Minuten in der Pfanne unter Rühren braten. Die abgetropften Krabben oder Shrimps kurz mit braten. Etwas salzen.
Den warmen Spargel auf die einzelnen Teller legen. Darüber die gebratenen Pilze geben und mit der Salatsoße vorsichtig beträufeln.
Den Creme fraîche Dipp auf die Seite des Tellers häufeln und zusammen mit frisch geröstetem Toastbrot rasch als Vorspeise servieren.
Besonders lecker, aber auch etwas teurer ist es, wenn Sie statt der Krabben, pro Portion jeweils 4 Riesengarnelen im heißen Fett gut 4 Minuten anbraten, bis sie sich rosa verfärben.
Die Angaben zur Pilzsorte sind natürlich auch durch andere Pilze zu ersetzen zum Beispiel mit Champignons und Austernpilze usw.
Für diese Vorspeise kann man 1 kg preiswerteren Suppenspargel nehmen.
Die zarten Köpfe für den Salat, den Rest zusammen mit dem Kochwasser für eine gute Spargelsuppe am nächsten Tag.

Eine Portion warmer Sparger - Pilzsalat, ca. 219 kcal und ca. 16 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Spargelsuppe gehört einfach zur Spargelzeit.
Zum Rezept
Zur Desktop Version