Bratwürstchen mit Lauch und Salbei

Lauchgemüse mit Salbei dazu entweder nebenher gegrillte oder in der Pfanne kleine gebratene Schweinsbratwürstchen ergeben zusammen mit einer Kartoffelbeilage oder Bauernbrot, ein in der Zubereitung einfaches rustikales Pfannengericht mit viel Geschmack.

Zutaten: für 2 Personen

160 g kleine Schweinsbratwürstchen oder
nach Wunsch auch andere Wurstsorte
Für das Lauchgemüse:
300 g frischer Lauch geputzt gewogen
1 EL Raps – Kernöl und 1 Stück Butter (10g)
1 EL in Streifen geschnittener frischer Salbei
1 TL Dijon Senf
Ca. 250 ml Brühe oder Wasser
1 TL Mehl (10 g) in wenig kaltem Wasser angerührt
Salz
Reichlich schwarzer Pfeffer
Außerdem nach Wunsch zusätzlich:
10 - 12 frische Salbeiblätter in etwas Butter angeröstet

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Bratwürstchen mit Lauch und Salbei sollten zuerst die Lauchstangen geputzt, gewaschen und der helle bis hellgrüne Anteil vom Lauch in etwa reichlich 1 cm dicke Scheiben geschnitten werden.

Eine Kartoffelbeilage wie hier bei mir ein selbst gemachtes Kartoffelpüree nach Rezept Kartoffelbrei, oder Salzkartoffeln vorbereiten.

Gewaschene, trocken getupfte Salbeiblättchen in schmale Streifen schneiden.

10 g Mehl in etwas kaltem Wasser in einer Tasse zu einem flüssigen Mehlbrei verrühren.

Beliebige, zum Braten oder Grillen geeignete Würstchen in 1 EL Öl in einer tieferen Bratpfanne in 3 – 4 Minuten auf allen Seiten, bei mittlerer Temperatureinstellung hellbraun anbraten, oder auf dem Grill grillen.
Aus der Pfanne nehmen.

1 Stück Butter mit in die Pfanne geben und zusammen mit dem restlichen Öl nicht zu sehr erhitzen.
Die Lauchscheibchen hinzugeben und unter ständigem Wenden 2 – 3 Minuten anschmoren.
Salbeistreifen, Dijon Senf darüber geben, rasch unterrühren.

Mit Brühe oder Wasser ablöschen und gleichzeitig den angerührten Mehlbrei mit unterrühren, einmal aufkochen, danach die vorgebratenen Würstchen auf das Lauchgemüse legen und mit einem Deckel zugedeckt bei mittlerer Temperatur zusammen noch weitere ca. 20 Minuten langsam weiterschmoren.
Dabei hin und wieder nachsehen, ob das Gemüse am Pfannenboden nicht anliegt und je nach Bedarf wenig Brühe nachgießen.

Das fertig gegarte Lauchgemüse mit Salz und nicht zu sparsam mit Pfeffer abschmecken.

Zusammen mit Kartoffelbrei, Salzkartoffeln oder Bauernbrot frisch gekocht zu Tisch bringen.
Sehr lecker schmecken dazu ein paar in Butter zartknusprig gebratene frische Salbeiblättchen.
Dazu etwas Butter in einer beschichteten Pfanne nicht zu sehr erhitzen, die Salbeiblätter jeweils auf einer Seite anbraten, dabei die Blätter nur einmal wenden, danach auf Küchenkrepppapier zum Abtropfen legen und das Lauchgericht zum Servieren damit belegen.

Eine Portion Bratwürstchen mit Lauch und Salbei enthalten ca. 335 kcal und ca. 27 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Vegetarischer Auflauf mit Lauch, Quark und viel Käse.
Zum Rezept
Lauch, oder auch unter der Bezeichnung Porree bekannt putzen, die Stangen...
Zum Rezept
Bei diesem Rezept für Lauch- Kartoffeleintopf handelt es sich um einen...
Zum Rezept
Dieses Rezept Lauch- Nudeltopf mit Schinken ist in der Zubereitung einfach...
Zum Rezept
Zur Desktop Version