Zitronen - Sahne - Torte

Zutaten: für 14-16 Stück

Für den Rührteig:
250 g weiche Butter oder Margarine
250 g Zucker
4 Eier
1 TL abgeriebene Zitronenschale
200 g Mehl
75 g Speisestärke
1 Prise Salz
2 gehäufte TL Backpulver

Für die Zitronencremfüllung:
1/8 Liter reiner Zitronensaft
(dies sind, je nach Größe, 3 - 4 Zitronen)
100 g Zucker
25 g Speisestärke
125 ml Süße Sahne

Außerdem:
3 – 4 EL Zitronen-Gelee
oder anderes säuerliches Fruchtgelee
Für die Garnierung:
400 ml Süße Sahne
2 Päckchen Vanillezucker je 8 g
2 Päckchen Sahnefestiger Pulver. je 8 g

Zum Dekorieren:
100 g gehackte Pistazien

Zubereitung:

Für dieses Rezept Zitronen-Sahnetorte wird zuerst ein klassischer Rührteig zubereitet.
Dazu weiche Butter mit Zucker mit Hilfe des elektrischen Handmixers ein paar Minuten schaumig schlagen.
Nach und nach jeweils 1 Ei hinzugeben, danach jedes Mal 1 Minute weiterrühren, dann das nächste Ei hinzu geben usw.
Mehl mit Backpulver, 1 Prise Salz, abgeriebenen Zitronenschale und Speisestärke mischen und unter die Eier-Zucker-Schaum Masse einrühren, dabei nicht mehr viel rühren, sondern nur solange, dass ein glatter Rührteig entstanden ist.

Eine Springform mit extra Kranzkucheneinsatz, oder nur eine Springform (24 – 26 cm Durchmesser) mit Fett ausstreichen, dünn mit Mehl bestäuben.
Den Rührteig einfüllen, und im auf 200 ° C vor geheizten Backofen, auf der mittleren Einschubleiste, etwa 35 – 40 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Zitronencreme für die Füllung vorbereiten:
In einer kleinen Schüssel 25 g Speisestärke mit kaltem Wasser glatt rühren.
Zitronen auspressen, dabei kann man zur Hälfte auch Limetten dazu nehmen.
In einem kleinen Kochtopf zusammen mit 100 g Zucker aufkochen.
Den Topf zur Seite ziehen, die Speisestärke einrühren.
Erneut unter ständigem Rühren, einmal aufkochen lassen.
Diese Zitronenmasse erscheint einem zunächst als sehr dickflüssig und sauer, das ist aber so gewollt.
Die Zitronenmasse mit einem Stück Alu- oder Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank abkühlen lassen.
Den fertig gebackenen Zitronen Tortenboden aus dem Backofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Am besten lässt sich dieser Tortenboden durchschneiden, wenn man ihm die Zeit über Nacht, für eine Ruhepause gönnt.
Vor dem Füllen, den Tortenboden zweimal quer durchschneiden.
Auf den untersten Tortenboden mit einem Messer Zitrusfrüchte Gelee, Zitronengelee oder Orangenmarmelade verstreichen.

Den zweiten Tortenboden darauf legen, etwas fest drücken.

125 ml steif geschlagene Sahne unter die kühle Zitronencreme aus dem Kühlschrank, gleichmäßig unterrühren.
Mit dieser Zitronensahne die Torte füllen, anschließend den obersten Tortenboden fest aufdrücken.

400 ml Sahne mit Sahnesteifpulver und Vanillezucker zu fester Sahne schlagen.
Die Zitronentorte damit üppig bestreichen, den Rand und an der Oberseite mit gehackten Pistazien bestreuen.
Vor dem Servieren, im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Ein Stück Zitronen-Sahne- Torte hat ca. 382 kcal und ca. 27 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Für dieses Rezept Zitrusfrüchtegelee sollten wenigstens 1 Zitrone und 1...
Zum Rezept
Dieses Rezept für Orangenmarmelade ergibt eine angenehm fruchtige...
Zum Rezept
Ein Grundrezept für einen Rührteig.
Zum Rezept
Zur Desktop Version