Zwetschgenkuchen mit Nussstreusel

Bei diesem Rezept Zwetschgenkuchen mit Nussstreuseln handelt es sich um einen klassischen Obstkuchen mit Streuselbelag.
Nur bekommen die Streusel durch die Zugabe von in kleine Stückchen gehackten Walnüssen und Zimt eine etwas andere, zart knackige Geschmacksnote.

Zutaten: für 12 Stück Zwetschgenkuchen

Für den Mürbeteig:
200 g Mehl Type 405
1 gestrichener Tl Backpulver
100 g Butter
50 g Zucker
1 Ei Gr. M
Für die Fruchtauflage:
Ca. 1000 g frische Zwetschgen
Für die Walnussstreusel:
80 g Mehl
1 gestrichener TL Zimt
80 g Zucker
80 g Butter
50 g Walnusskerne
Außerdem:
1 Springform mit einem Bodendurchmesser
von 24 – 26 cm
1 TL Butter zum Bestreichen und etwas Mehl

Zubereitung:

Für die Zubereitung des Zwetschgenkuchen mit Nussstreusel wird zuerst der Mürbeteig vorbereitet.
Dazu nach Rezept Mürbteig Grundrezept mit den oben angegebenen Zutaten rasch mit den Händen einen Mürbteig zusammen kneten.
Dabei nicht zu viel kneten, gerade so lange, bis aus den Zutaten ein geschmeidiger Teigballen entstanden ist.
Den Teig in Folie eingewickelt für etwa 30 Minuten an einem kühlen Ort ruhen lassen.

Für die Nussstreusel:

Walnüsse mit einem Messer in kleinere Stücke hacken.
Mehl, Zucker, Zimt und Butterstückchen in eine Schüssel geben, mit den Händen zu groben Streuseln verarbeiten.
Zuletzt die Walnüsse locker einarbeiten und die Streusel zur Seite stellen.

Die Zwetschgen waschen, in einem Sieb abtropfen lassen.
Jede einzelne Zwetschge mit einem Messer so halbieren, das die Frucht noch an einer Seite zusammenhält.
Bei jeder Zwetschge an beiden Spitzen der Frucht mit dem Messer zusätzliche einen etwa 1, 5 - 2 cm langen Einschnitt vornehmen.
Das dient dem Zweck, dass man die Zwetschgen später beim Belegen des Teigbodens besser auseinander drücken kann.

Eine Springform mit etwas Butter ausstreichen, dünn mit Mehl bestreuen.

Den Backofen auf 190 ° C aufheizen, dabei den Backofenrost gleich in der Mitte der Backröhre einschieben.

Den Teig auswickeln, auf der mit etwas Mehl bestreuten Arbeitsfläche mit einem Wellholz zu einer runden Teigplatte ausrollen.
Den Teig so in die Kuchenform einlegen, dass ringsum ein etwas höherer Teigrand entsteht. Dabei die Teigränder ringsum an die Backform andrücken.

Die vorbereiteten Zwetschgen eng aneinander stehend im Kreis auf den Teigboden setzen, bis der ganze Kuchen üppig mit Zwetschgen belegt ist.
Den Zwetschgenkuchen locker mit den Nussstreuseln bestreuen und in die Mitte des vor geheizten Backofen einschieben.

Den Zwetschgenkuchen mit Ober/Unterhitze ca. 50 Minuten backen.

Den Zwetschgenkuchen aus der Backröhre nehmen und auf einem Kuchengitter zum Abkühlen stellen.
Danach den Springformrand öffnen und entfernen.
Den Zwetschgenkuchen mit Nussstreuseln zusammen mit frisch geschlagener Schlagsahne servieren.

Ein Stück Zwetschgenkuchen mit Nussstreuseln enthalten ca. 300 kcal und ca. 15, 3 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

So klappt der Mürbteig.
Zum Rezept
Klein und fein. Mürbteigkuchen mit Zwetschgen.
Zum Rezept
Wenn ein großer Kuchen zu viel ist.
Zum Rezept
Ein klassischer Zwetschgenkuchen mit Hefe.
Zum Rezept
Zur Desktop Version