Ananas Chili Beilage

Bei dieser Ananas Chili Beilage handelt es sich um eine fruchtig/scharfe/süßsauer gewürzte in der Pfanne kurz gebratene thailändische Spezialität, welche anstatt den sonst üblichen Grillsoßen oder Chutneys besonders fein zu gegrilltem oder gebratenem hellen Geflügelfleisch und gut gewürztem Fisch harmoniert und immer frisch zubereitet, entweder noch lauwarm oder auch gerade abgekühlt serviert werden sollte.

Zutaten: für 4 Personen

1 mittelgroße frische Ananas (ca. 350 g Fruchtanteil)
1,5 EL Erdnussöl zum Braten
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 - 2 spitze rote Chilischoten
1 TL geriebener frischer Ingwer
1 gestrichener TL Zucker
Abgeriebene Schale einer halben Limette unbehandelt
Saft von ½ - 1 Limette
2 EL helle Sojasauce
Salz nach Geschmack

Zubereitung:

Für die Zubereitung dieser Ananas Chili Beilage zuerst reife frische Ananas schälen, den inneren Strunk entfernen und in etwas kleinere Würfel schneiden.

Zuvor geschälten frischen Ingwer auf der Gemüsereibe fein abreiben.

Je nach gewünschter Schärfe 1 – 2 rote Chilischoten waschen, der Länge nach durchschneiden, die Kerne und Innenhäute entfernen. Erneut innen und außen kurz unter kaltem Wasser abspülen und in sehr feine Streifen schneiden.



Geschälte Schalotten und Knoblauchzehen in sehr feine Würfel schneiden.

Etwa stark die Hälfte von einer halben unbehandelten Limette die Schale dünn abreiben.
Die Limette durchschneiden, den Saft auspressen.

1 EL Erdnussöl in einer Bratpfanne erhitzen.
Schalotten- und Knoblauchwürfel darin bei mäßiger Hitze langsam in etwa 2 Minuten unter ständigem Wenden hell anschmoren.

1 gestrichenen TL Zucker darüber streuen, den restlichen halben EL Öl und die Ananaswürfel mit in die Pfanne geben und sofort unter die Zwiebelmasse unterheben.
Unter ständigem Wenden den Pfanneninhalt weitere 3 Minuten bei nicht zu großer Hitze anbraten.

Geriebenen Ingwer, 2/3 der Chilistreifen, Sojasauce, Limettenschale und Limettensaft unter die Ananas heben und ein letztes Mal bei mittlerer Hitze weitere 2 Minuten gut durcherhitzen und nach persönlichem Geschmack abschmecken.

Diese Thailändischen Spezialität mit den übrigen Chilistreifen bestreut als lauwarme oder kalte Ananas Chili Beilage zu Grillfleisch oder gebratenem oder gegrilltem Hähnchenfleisch (siehe 2. Foto) oder Fisch zu Tisch bringen.

Eine Portion Ananas Chili Beilage enthalten ca. 95 kcal und ca. 3,8 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version