Apfeltaschen

Zutaten: für 8 - 10 Stück

Für den Teig:
250 g Mehl
2 TL Backpulver (12 g)
1 Prise Salz
80 g Puderzucker
6 EL Öl
1 Ei Gr. M
150 g Magerquark
etwas zusätzliches Mehl zum Bearbeiten

Für die Füllung:
3 große Äpfel
4 EL trockenen Weißwein oder Apfelsaft
Zucker und Zimtpulver nach Geschmack
2 - 3 EL Aprikosenmarmelade
Etwas Zitronensaft

1 Eigelb zum Bestreichen sowie
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Apfeltaschen Rezept die oben genannten Teigzutaten auf eine Arbeitsplatte geben und nach
Quark Öl Teig Rezept mit beiden Händen zu einem glatten Teig verkneten.
In Folie eingewickelt für 1 Stunde gut gekühlt ruhen lassen.



In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und in einen kleinen Kochtopf zusammen mit 4 EL Weißwein oder Apfelsaft geben.
Aufkochen lassen und bei etwas zurück gedrehter Heizstufe zugedeckt ca. 3 Minuten köcheln lassen.
Von der Kochplatte zur Seite ziehen und nach Geschmack mit Zimt, Zucker und etwas Zitronensaft abschmecken. Abkühlen lassen.
Vor dem Füllen der Teigtaschen Aprikosenmarmelade unter die Apfelmischung unterrühren.

Den Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen und in etwa 10 x 14 cm große Stücke schneiden.
Von der vorbereiteten Apfelmasse auf jedes Teigstück einen reichlichen EL Apfelwürfel geben und die Teigplatte zu einer Tasche zusammen klappen.
Die Ränder ringsum fest mit den Fingern zusammendrücken, anschließend die Ränder noch zusätzlich mit einer Gabel andrücken.
Die so gefüllten und fertig gestellten Apfeltaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
So fort fahren bis der ganze Quarkölteig aufgebraucht ist.

Das Eigelb zusammen mit etwas Milch verquirlen und die Apfeltaschen mit einem Kuchenpinsel einpinseln.
Nach Wunsch kann man nun noch zusätzlich die mit Ei eingepinselte Oberseite mit gehobelten Mandelblättchen bestreuen siehe 2. Bild.

Backofen auf 200 ° C vorheizen . Das Backblech in die Mitte der Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.
Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.Sollte man gerade keine Aprikosenmarmelade zu Hause haben, kann man sie natürlich weglassen. Den ganz besonders fruchtigen Geschmack bekommt diese Apfelfüllung aber schon zusammen mit der Marmelade

Bei 8 Apfeltaschen hat 1 Stück ca. 250 kcal und ca. 8 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Luftig leichter Quarkölteig mit Obst belegt verspricht köstlichen Fruchtgenuß ohne Reue.
Zum Rezept
Allseits beliebte Quarkteilchen schmecken selbst gebacken einfach nur frisch und lecker!
Zum Rezept
Zur Desktop Version