Budapester Rehrücken Rezept

Budapester Rehrücken gehört zu den traditionellen klassischen Gebäckarten.
Eine besonders schöne Optik bekommt dieser Kuchen, wenn man zum Einfüllen und Backen des Teiges eine spezielle Rehrücken Backform verwendet, welche man in gut sortierten Haushaltsgeschäften kaufen kann.

Zutaten: für 18 Stück

Für den Rührteig:
125g weiche Butter
75 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillinzucker
5 Eidotter Gr. M
80g flüssige Kuvertüre zartbitter
1 gestrichener TL Kakao schwach entölt
5 Eiklar Gr. M
1 Prise Salz
75 g Zucker
50 g Mehl Type 405
1 große Messerspitze Backpulver
50 g gemahlene Mandeln
Zum Bestreichen:
Ca. 50 g Aprikosenmarmelade
mit 2 EL Wasser vermischt
zum Füllen des Rehrückens:
100 g Aprikosenmarmelade
Für den Schokoladenguss:
Ca. 60 g Sahne
150 g Kuvertüre zartbitter
5 g Kokosfett oder Butter
Außerdem zum Dekorieren:
geschälte Mandelstifte

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Budapester Rehrücken Rezept die Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen.

Eine Rehrücken Backform oder eine Kastenform mit Butter ausstreichen, dünn mit Mehl bestäuben.


Dem Backofen auf 180 ° C vor heizen.

Kuvertüre im Wasserbad auflösen.

Weiche Butter mit Puderzucker und Vanillinzucker schaumig rühren.

Die Eier in Eidotter und Eiweiß trennen, dabei die Eiklar gleich in eine weitere schmale Rührschüssel und die Eidotter nacheinander zur schaumigen Butter geben und mit einrühren.

Noch lauwarme aufgelöste Kuvertüre hinzu geben und mit einrühren.

Eiklar mit einer Prise Salz zu festem Eischnee schlagen, 75 g Zucker hinzu rieseln lassen und weiter rühren bis ein fester Eischnee entstanden ist.

Mehl, eine Messerspize voll Backpulver mit fein gemahlenen Mandeln ohne Haut und Kakao vermischen, durch ein Sieb auf den Butter/Eierschaum sieben und abwechselnd mit dem Eischnee locker unterziehen, bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind.
Den Teig in die vorbereitete Backform einfüllen und in den auf 175 ° - 180 ° C vor geheizten Backofen, in der Mitte der Backröhre einschieben.
Mit Ober/Unterhitze etwa 40 - 45 Minuten backen.
Sollte der Kuchen an der Oberfläche zu schnell dunkel werden, ihn bis zum Ende der Backzeit mit einem Stück Backpapier oder Alufolie abdecken.

Den Kuchen aus der Backröhre nehmen, 5 Minuten abkühlen, danach auf ein mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und auf lauwarm abkühlen lassen.

Während dieser Zeit Aprikosenmarmelade in ein kleines Töpfchen geben, mit Wasser verdünnen und etwas glatt rühren.
Durch ein Sieb in ein darunter stehendes kleineres Gefäß durchdrücken und den Rehrücken mit Hilfe eines Kuchenpinsels an beiden Seiten und auf der Oberseite damit bestreichen.
Den Rehrücken nun für ein paar Stunden, noch besser über Nacht ganz auskühlen und abtrocknen lassen.
Am nächsten Tag den Rehrücken einmal der langen Seite nach durchschneiden.
2 – 3 EL Aprikosenmarmelade wiederum mit Wasser, Orangensaft oder auch noch mit 1 EL Rum etwas streichfähiger machen und die untere Kuchenhälfte damit bestreichen.
Mit der zweiten Kuchenhälfte abdecken und etwas festdrücken.

Für den Schokoladenguss:
Kuvertüre in kleinere Stücke hacken.
Etwa 60 g Sahne wiegen in ein kleines Töpfchen geben und erhitzen.
Kuvertüre und Kokosfett unter Rühren in der heißen Sahne auflösen.

Diesen Guss zunächst zur Hälfte auf den Kuchen gießen, etwas herunter laufen lassen, mit einer Palette glatt streichen.
Die zweite Gusshälfte darüber gießen und zügig mit der Palette glatt streichen.

Den Kuchen etwa 15 Minuten leicht antrocknen lassen.
Danach in den noch feuchten Schokoladenguss, rechts und links jeweils 3 Reihen Mandelstifte einstecken (siehe zweites Bild), was symbolisch einen Rehrücken mit hellen Flecken an den Seiten darstellen soll.
Den Budapester Rehrücken nach dem vollständigen Erkalten gut abgedeckt bis zum nächsten Tag durchziehen lassen.Diesen Rehrücken kann man abgedeckt, bei kühler Lagerung (kein Kühlschrank) für gut eine Woche bei gutem Geschmack genießen und frisch halten.
Dabei wird er von Tag zu Tag besser und saftiger.
Etwas Schlagsahne schmeckt hervorragend dazu.

Bei 18 dünnen Scheiben vom Budapester Rehrücken Rezept enthält 1 Stück ca. 210 kcal und ca. 13,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Bei diesem Rezept Sachertorte, zuerst die bittere Schokolade in einer...
Zum Rezept
Zur Desktop Version