Nudeln mit Champignons und Speck

Bei diesem Teigwarengericht Nudeln mit Champignons und Speck handelt es sich um ein schnelles Nudelgericht aus der Pfanne. Bei diesem Nudelgericht wird der feine Geschmack durch die verwendete Nudelsorte bestimmt.
Besonders lecker schmecken natürlich frische aus Nudelteig selbst gemachte Nudeln.
Als Alternative dazu kann man aber auch gekaufte frische Nudeln aus dem Kühlregal oder getrocknete Nudeln von guter Qualität dazu verwenden.

Zutaten: für 2 Personen

250 g frische Bandnudeln oder Pappardelle
oder 125 g getrocknete Teigwaren
Ca. 60 g Frühstückspeck in Scheiben
2 - 3 EL Olivenöl
125 g Champignons
Salz
Schwarzer Pfeffer
1 – 2 kleine Schöpfkellen Nudelkochwasser
Zum Bestreuen:
½ grüne Paprikaschote in kleinen Würfeln
2 EL frische Petersilie
Nach Wunsch zusätzlich:
Parmesankäse oder
Emmentaler Käse gerieben

Zubereitung:

Für die Zubereitung dieser Nudeln mit Champignon und Speck sollten zuerst die bevorzugten Teigwaren entweder nach Rezept
Hausgemachte Nudeln oder gekaufte frische Nudeln fertiggestellt oder bereitgelegt werden.
Frühstücksspeck in dünnen Scheiben etwas kleiner schneiden.
Champignons putzen, trockenreiben und in sehr dünne Scheiben schneiden.
Etwa die Hälfte von einer halben grünen Paprikaschote in kleine Würfel schneiden.
Ebenso 2 EL frische Petersilie klein schneiden.

Nun zuerst das Kochwasser für die Nudeln aufkochen, salzen und die vorgesehenen Teigwaren darin noch mit etwas Biss weichkochen.

Gleichzeitig nebenher in einer beschichteten Pfanne die Speckstückchen knusprig braten. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Stück Küchenpapier zum Abtropfen des Fettes legen.

Rasch 2 EL Olivenöl in die bereits benutzte Pfanne geben, die Champignons darin unter Wenden 2 – 3 Minuten anbraten, nach Bedarf einen 3. EL Öl hinzugeben. Den Frühstückspeck wieder mit in die Pfanne geben und kurz miterhitzen.
Den Pfanneninhalt mit Salz und reichlich frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer pikant würzen.
Kurz bevor die Teigwaren fertiggekocht sind, rasch mit einem kleinen Schöpflöffel 1 – 2 Schöpfer vom Kochwasser entnehmen und die Champignon-Speckpfanne damit ablöschen.

Die Nudeln abseihen und sofort mit den Zutaten in der Pfanne vermengen. Petersilie darüber streuen und kurz unterheben.
Nudeln mit Champignons und Speck auf zwei bereitstehende vorgewärmte Teller verteilen.
Mit knackig frischen Paprikawürfeln und nach Wunsch mit frisch gehobelten Parmesan Käse oder geriebenen Emmentaler Käse bestreut servieren.
Zusätzlich noch Parmesan zur Selbstbedienung mit auf den Tisch stellen.

Eine Portion Nudeln mit Champignons und Speck enthalten ca. 390 kcal und ca. 19,2 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Selbstgemachte Nudeln schmecken einfach!
Zum Rezept
Pasta mit Champignons, Zucchini und knusprigen Speck genießen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version