Erdbeerknödel

Bei diesem Rezept für Erdbeerknödel, handelt es sich um eine Rezeptidee für eine Süßspeise.

Zutaten: für 16 Stück

1000 g gekochte Pellkartoffeln vom Vortag
etwas Salz
2 Eier Gr. M
Ca. 250 g Mehl

Für die Obsteinlage:
Reife, feste Erdbeeren

Für die Bröselschmelze:
50 g Butter (2 EL)
50 g Semmelbrösel
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker .

Zubereitung:

Dazu zuerst die Erdbeeren kurz in kaltem Wasser waschen, gut abtropfen lassen, anschließend noch auf einer dicken Lage Küchenpapier auslegen, damit sie gut abtrocknen.
Für die Knödelteigmasse, Kartoffeln schälen, auf einer Kartoffelreibe fein reiben oder durch eine Kartoffel – oder Spätzlepresse, gleich in eine Schüssel, durchdrücken.
Mehl, Salz, und Eier darüber geben.
Alles zusammen zu einem weichen, dennoch gut formbaren Knödelteig verkneten.
Sollte der Teig noch zu sehr kleben, nochmals etwas Mehl hinzu geben, anschließend zu einer dicken Teigrolle formen.
Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen, die Teigrolle darauf legen und mit einem Messer etwa 16 Teigstücke abschneiden.
Jedes einzelne Teigstück zu einem Quadrat von etwa 14 x 14 cm, gerade so groß, damit man bequem eine Erdbeere darin einhüllen kann, ausrollen, oder mit der Hand auf der Tischplatte zu einem flachen Teigstück drücken.
In jedes Teigstück eine feste, dennoch gut reife Erdbeere legen, mit den Händen die Erdbeere gut in den Teig einhüllen und zu einem runden Knödel formen.
Anschließend wiederum ringsum mit Mehl bestäuben.
Einen großen Kochtopf mit leicht gesalzenem Wasser aufkochen, die gefüllten Knödel vorsichtig ins Wasser einlegen und einmal kräftig aufkochen lassen.
Anschließend die Erdbeerknödel bei zurück gedrehter Temperatur noch etwa 15 – 18 Minuten langsam köcheln lassen. Dabei zwei Rührlöffel nebeneinander auf den Kochtopf legen, den Kochdeckel darüber setzen, damit nichts überkochen kann und man gleichzeitig die Knödel im Auge behalten kann.
Wenn die Knödel locker an der Oberfläche schwimmen, diese mit einem Schaumlöffel einzeln aus dem Wasser nehmen. Auf einer dicken Lage Küchenpapier nebeneinander auslegen, damit sie etwas abtrocknen.
Gleichzeitig in zwei beschichteten Pfannen die Butter schmelzen, die Semmelbrösel darin hellbraun anrösten.
Die Pfanne sofort von der Herdplatte wegziehen, den Zucker und Vanillezucker zu den heißen Bröseln geben.
Die noch warmen Erdbeerknödel in der Semmelbröselschmelze zügig wenden und sofort, am Besten in der Pfanne, als leckere Süßspeise, servieren.

Bei 16 Erdbeerknödeln, hat 1 Stück ca. 150 kcal und ca. 3.4 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version