Erdbeertorte mit Stevia

Bei diesem Rezept Erdbeertorte mit Stevia handelt es sich um eine kalorienreduzierte Erdbeertorte mit dünnem Biskuitboden und einer nicht zu süßen cremigen Quarkcreme unter der Obstauflage.

Zutaten: für 12 Stück Erdbeertorte

Für den Biskuitboden:
2 Eier Gr. M getrennt
2 EL warmes Wasser
1 Prise Salz
75 g Mehl Type 405
25 g Speisestärke
30 g Stevia Streusüße Granulat
entsprechend 75 g Zucker
1 TL Backpulver (5 g)
1 EL Agavendicksaft
1 EL Zitronensaft
3 – 4 EL Saft oder Likör zum Beträufeln
des Bodens
Für die Quarkcreme:
125 ml kalte Milch 1,5% Fett
2 Eidotter
25 g Speisestärke
35 g Stevia Streusüße Granulat
Entsprechend 85 g Zucker
1 gestrichener TL Vanillepulver oder
ausgekratztes Vanillemark ½ Vanilleschote
2 EL Agavendicksaft
abgeriebene Schale von einer ½ Zitrone
Saft von der halben Zitrone
250 g Quark (Magerstufe)
200 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteifpulver
Für den Erdbeerbelag:
500 g frische Erdbeeren
1 Päckchen Tortenguss rot oder klar
Knapp 250 ml kaltes Wasser
20 g Stevia Streusüße Granulat entsprechend
2 EL Zucker (50 g)
1- 2 EL Zitronensaft
Außerdem:
Eventuell einen verstellbaren Tortenring aus Metall
oder Plastik

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Erdbeertorte mit Stevia wird zuerst der Tortenboden gebacken.

Dazu aus den oben genannten Zutaten nach Anleitung
von Rezept Biskuit-Obstkuchenboden mit Stevia einen dünnen Tortenboden backen und auskühlen lassen.

Für die Quarkcreme:
Knapp 125 ml kalte Milch in einen Kochtopf geben, Vanillepulver oder ausgekratztes Vanillemark von einer halben Vanilleschote hinzu geben und einrühren.

Speisestärke mit Stevia Streusüße Granulat, Vanillepulver und einer Prise Salz in einer Schüssel vermischen.
2 Eidotter und das Speisestärkegemisch mit einem Schneebesen in die kalte Milch einrühren.
Danach die Herdplatte anschalten und unter fast ständigem Rühren gerade einmal aufkochen lassen.
Den Topf sofort von der Kochstelle wegziehen und den dicken Brei sofort in eine bereit stehende Schüssel umleeren, dabei am Boden nicht mehr rühren oder wegkratzen, denn es könnte sein, dass sich da eine braune Schicht abgesetzt hat und diese möchten wir nicht in unserer Creme haben.
Die Vanillecreme auskühlen lassen, dabei hin und wieder umrühren.

Für die Fertigstellung der Quarkcreme:
250 g Quark (Magerstufe), abgeriebene Zitronenschale und Zitronensaft mit einem Schneebesen oder Rührlöffel unter die inzwischen erkaltete Vanillecreme unterrühren.
200 ml Schlagsahne zusammen mit 1 Päckchen Sahnesteifpulver mit den Rührstäben des elektrischen Handmixer zu fester Sahne schlagen und locker, dennoch gleichmäßig verteilt unter die Quarkcreme unterheben.
Um den dünnen Biskuitboden einen verstellbaren Tortenring spannen, oder den Boden mit dem Rand der Kuchenbackform umspannen.
Den Tortenboden mit ein paar EL Saft oder Likör leicht anfeuchten.
Die Quarkcreme darüber streichen, dabei die Oberfläche gleichzeitig glatt streichen.
Gewaschene, gut abgetropfte Erdbeeren putzen, halbieren und üppig belegt auf die Quarkcreme setzen.
Mit einem Päckchen handelüblichem Tortenguss und knapp 250 ml Wasser, anstatt wie angegeben mit 2 EL Zucker, 20 g Stevia Streusüße Granulat und 1 – 2 Zitronensaft dazu nehmen und nach Anleitung auf der Packung einen Tortenguss kochen.
Diesen etwa 1 Minute abkühlen lassen, danach zügig die Erdbeeren, von der Mitte aus beginnend, mit dem Tortenguss gleichmäßig überziehen.
Die Erdbeertorte vor dem Verzehren mindestens 3 Stunden, noch besser über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Ein Stück Erdbeertorte mit Stevia, enthalten ca. 190 kcal und ca. 8,4 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Ein Biskuitboden für Obstkuchen. Mit Stevia genauso lecker.
Zum Rezept
Zur Desktop Version