Gefülltes Schweinefilet

Dieses Rezept Gefülltes Schweinefilet ist eine Rezeptidee für Schweinefilet, bei welchem dieses mit einer gut gewürzten Zwiebel- Speck- Pilzmasse gefüllt wird.

Zutaten: für 4 Personen

500 – 600 g Schweinefilet
Salz
Pfeffer

Für die Füllung:
1 EL Öl
100 g frische Champignon
3 Frühlingszwiebeln
Etwa 60 g gerauchter Schinken
1 EL fein geschnittene Petersilie

Außerdem:
2 EL Öl zum Anbraten
150 g Champignon zusätzlich
125 ml trockener Weißwein
250 ml Brühe
1 EL Mehl oder Soßenbinder
Oder beliebige Soße aus Fertigprodukt
2 – 3 EL Sahne zum Verfeinern

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst die Füllung vorbereiten.
Dazu Frühlingszwiebeln in feine Ringe, Champignons in kleine Würfel und gerauchten Frühstücksspeck (Bacon) oder eine andere Sorte gerauchtem Schinkenspeck, in kleine Würfel schneiden.

Zuerst die Speckwürfel in wenig Öl in einer beschichteten Pfanne kurz anbraten, die Zwiebelringe und die Champignonscheiben mit in die Pfanne geben und zusammen etwa 2 Minuten sanft anbraten.
Nach Bedarf leicht salzen, gut mit Pfeffer würzen, danach auskühlen lassen.
Nach dem Auskühlen fein geschnittene Petersilie unterheben.

Gereinigte, enthäutete Schweinefilets mit einem scharfen Messer so einschneiden, dass an dem dicken Fleischanteil eine Tasche entsteht, dabei rechts und links den dünneren Fleischanteil dran lassen, oder abschneiden und für ein anderes Gericht verwenden.

Die Füllmasse in die Fleischtasche einfüllen, dabei mit den Fingern fest eindrücken.
Die Filets mit Holzzahnstocher gut verschließen, zusätzlich noch mit einem Baumwollgarn umwickeln, die restlichen Champignons in Scheiben schneiden.
Den Backofen auf 200 ° C aufheizen.
Eine Auflaufform mit etwas Butter ausstreichen.
In einer Pfanne das Öl erhitzen, die gefüllten Schweinefilets ringsum anbraten, anschließend in die vor bereiteten Auflaufformen legen.
Die Champignonscheiben ebenfalls in der Pfanne anbraten, rings um die gefüllten Filets legen.
Den Bodensatz in der Pfanne mit etwas Weiswein und Brühe aufkochen, über die Filets in der Form gießen.
Übrig gebliebene Füllmasse, ebenfalls in die Form geben.
Die Auflaufform nun in die Mitte der Backröhre stellen und die Filets zunächst 20 Minuten auf der einen Seite garen, anschließend die Fleischstücke umdrehen, die Unterseite ebenfalls 20 Minuten, oder bei dünnen Filets, diese nur 15 Minuten fertig garen.
Bei Bedarf immer wieder etwas Brühe nachfüllen, gerade so viel, dass das Fleisch auf der Unterseite nicht anliegt.
In der Zwischenzeit aus Brühe, Wein, Salz, Pfeffer, zusammen mit 1 EL Mehl oder Soßenbinder, eine sämige Soße kochen, diese kurz vor dem Servieren mit Sahne verfeinern.
Möglich ist auch aus Soßenpäckchen (aus Fertigprodukt) nach Anleitung eine Soße kochen, mit Wein, Pfeffer und Sahne abschmecken.

Das fertig gebratene Schweinefilet aus dem Backofen nehmen, kurz ruhen lassen.
Den Bodensatz mit Champignons aus der Form zur vor bereiteten Soße hinzu gießen und unterrühren, nochmals nach eigenem Geschmack abschmecken.
Das Filet in etwas dickere Scheiben aufschneiden, zusammen mit handgemachten Spätzle, Bandnudeln, oder Reis und einem gemischten grünen Salat, servieren.
Sehr gut schmeckt auch frisches Gemüse der jeweiligen Saison, sowie eine Kartoffelbeilage, dazu, wobei man in diesem Fall weniger Soße benötigt.

Eine Portion gefülltes Schweinefilet mit Soße, hat ca. 350 kcal und ca. 16 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version