Fischfilet auf Tomatengemüse

Zutaten: für 4 Personen

600 g Seelachsfilet oder andere Art von Fischfilet
Saft einer Zitrone
Salz
Weißer Pfeffer
1 große Gemüsezwiebel oder
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 - 4 Fleischtomaten
1 Zucchini
200 g Creme fraiche oder saure Sahne
1 EL Mehl
1 Bund Dill
1/ Bund Petersilie
½ TL getr. Kräuter der Provence
1 EL Semmelbrösel
1 EL Butter

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Fischfilet auf Tomatengemüse, das Fischfilets kurz abwaschen, trocken tupfen.
Auf beiden Seiten mit Zitronensaft beträufeln und salzen.
Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden.
Zucchini waschen, ebenfalls in Würfel schneiden.
Tomaten kreuzweise mit einem Messer die Schale einritzen. In einen Topf mit kochendem Wasser legen, ganz kurz ziehen lassen, mit kaltem Wasser abschrecken und die Schale abziehen. In Scheiben schneiden.
Kräuter fein schneiden.
In etwas Öl die Zwiebel glasig anbraten, Knoblauch und Zucchinistückchen dazu geben, ca. 2 – 3 Minuten unter ständigem Wenden hell anbraten. Salzen, pfeffern, Kräuter der Provence darüber geben und das Ganze zur Seite stellen.
Eine ofenfeste Auflaufform mit etwas Fett ausstreichen.
Eine Schicht Tomatenscheiben hineinlegen , etwas salzen und pfeffern. Die Hälfte der Zwiebelmischung darüber, wieder Tomatenscheiben darauf bis alles aufgebraucht ist.
Rest Zwiebelmischung für den Schluss aufheben.
Jetzt die Fischfilets auf die Tomaten legen.
Creme Fraiche oder Sauerrahm in einer Schüssel mit Salz, weißem Pfeffer und einem EL Mehl vermischen, zerkleinerte Kräuter dazugeben und das Ganze über die Filets und daneben
verteilen. Einen Teil der Kräuter zur Seite stellen.
Die Zwiebelmischung darüber geben. Mit einem EL Semmelbrösel bestreuen und kleine Butterstückchen darauf geben.
In den Backofen, welcher auf 210 ° vorgeheizt wurde, ca. 30 – 40 Minuten backen lassen.

Eine Portion Fischfilet auf Tomatengemüse, ohne Beilage, ca. 420 kcal und ca. 24 g Fett.

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version