Fischfilet mit Gemüsehaube

Zutaten: für 4 Personen

4 Scheiben Fischfilet (Seelachs oder anderer Fisch)
Salz
Weißer Pfeffer
Zitronensaft zum Marinieren
2 - 3 Zwiebeln, je nach Größe
4 große Karotten
2 - 3 Stangen Lauch
1 gehäufter EL Butter oder Margarine
1 gehäufter EL Mehl
125 ml Weißwein
150 g Crème fraiche
100 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:

Bei diesem Rezept für Fischfilet mit Gemüsehaube, zuerst die Fischfilets abspülen, mit Salz und Pfeffer würzen und ringsum mit Zitronensaft beträufeln. Filets in eine mit Butter ausgestrichene, feuerfeste Form einlegen.
Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
Karotten schälen, in Scheiben schneiden.
Lauch
putzen und gründlich waschen, in Ringe schneiden.
Butter, oder Margarine in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
Zwiebelwürfel in dem Fett hell anbraten, die Karottenscheiben und den Lauch dazu geben und alles gut durchbraten.
Das Gemüse mit einem gehäuften EL Mehl bestäuben, umrühren und mit Wein und Gemüsebrühe ablöschen.
Nochmals 5 Minuten kochen lassen. Die Creme fraîche mit einem Löffel zuerst gut cremig rühren und anschließend mit in die Pfanne zum Gemüse geben und alles gut miteinander vermischen.
Nach eigenem Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
Den ganzen Pfanneninhalt über die Fischfilets in die Auflaufform geben.
Die Form mit Alufolie abdecken und im Backofen auf der mittleren Einschubleiste, bei 200 ° C, etwa 30 Minuten garen lassen.
Als Beilage Reis oder grüne Nudeln servieren.

Eine Portion Fischfilet mit Gemüsehaube, ohne Beilage, ca. 410 kcal und ca. 13 g Fett.

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version