Fischfilet mit Radieschen


Dieses Rezept Fischfilet mit Radieschensalat ist eine Rezeptidee für ein gebratenes Fischfilet.
Dazu das Fischfilet, (besonders gut ist dafür eine Fischsorte mit festem Fleisch geeignet, wie Welsfilet, Viktoriabarschfilet, Kabeljau oder auch Rotbarsch.
Die Fischstücke kurz unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen.
Mit Zitronensaft, Salz und wenig weißen Pfeffer auf beiden Seiten würzen.

Zutaten: für 2 Personen

2 Scheiben Fischfilet (á 200 g)
bestehend aus Welsfilet,
Viktoriabarschfilet oder andere
Salz
Zitronensaft
Weißen Pfeffer
1 Bund frische Radieschen
Salz
Zucker
Essig
Öl
1 Bund frischen Dill
2 EL Öl zum Braten

Zubereitung:

Für den Radieschensalat, die gewaschenen Radieschen zuerst in dünne Scheiben, anschließend in schmale Stifte schneiden.
Eine Salatsoße mit süß/saurem Geschmack, aus Essig, Salz, etwas mehr Zucker, weißen Pfeffer zubereiten und über die Radieschen gießen.
Reichlich frischen Dill mit einem Messer fein schneiden und unter den Radieschensalat unterheben.
In einer beschichteten großen Pfanne, die Fischfilets auf beiden Seiten, in 2 EL Öl, gut durchbraten.
Den gebratenen Fisch zusammen mit dem Radieschensalat auf vorgewärmte Teller geben.
Dazu passen als weitere Beilage Petersilienkartoffeln, oder noch besser Bratkartoffeln.Ganz einfach und schnell geht es nebenher, wenn man Kartoffeln vom Vortag schält, halbiert, anschließend in grobe Viertel schneidet.
Eine beschichtete Pfanne mit 1 EL Olivenöl ausreiben, die geviertelten, kalten Kartoffel in die kalte Pfanne einlegen, dabei die Kartoffeln ringsum etwas mit dem Olivenöl in der Pfanne benetzen.
Jetzt erst die Pfanne mit Inhalt erhitzen, die Kartoffeln mehrmals ringsum wenden, die Temperatur zurück drehen und langsam etwa 5 Minuten weiter braten, dabei immer wieder die Kartoffeln mit dem Pfannenwender wenden.
Auf diese Weise bekommen die Kartoffelstücke eine knusprige Hülle und einen warmen weichen Kern, bei weniger Fettverbrauch, als man sonst für Bratkartoffeln benötigt.
Vor dem Servieren, die Kartoffeln gut salzen.

200 g Fischfilet mit Radieschensalat haben ca. 200 kcal und ca. 15 g Fett.

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version