Fruchtiger Pflaumenpudding

Dieses Rezept für ein fruchtiges Pflaumenpudding Dessert schmeckt sehr erfrischend.

Zutaten: für 4 - 6 Personen

500 g Pflaumen mit Stein gewogen
150 ml Orangen – oder Apfelsaft
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
1 TL Zimtpulver
3 EL Johannisbeergelee
1 Päckchen Vanillepuddingpulver (37 g)
für ½ Liter Milch zum Kochen
1 gehäufter EL Zucker (25 g)
Als Beilage:
Vanillesoße oder Schlagsahne

Zubereitung:

Dazu blaue oder rote Pflaumen, im Herbst auch Zwetschgen waschen, entkernen, etwas kleiner schneiden.
Zusammen mit ungezuckertem Orangen- oder Apfelsaft, Zucker, Vanillezucker, Johannisbeergelee oder einer anderen leicht säuerlichen Marmeladensorte, und Zimtpulver in einem Topf mit dem Schneebesen vermischen.
In diesem Sud die Pflaumen oder Zwetschgen aufkochen, bei zurück gedrehter Temperatur in wenigen Minuten weich kochen.
Den Topf zur Seite ziehen, mit dem Stabmixer das Pflaumenmus fein pürieren.

Den Topfinhalt in einen Messbecher umfüllen, bis zur 600 ml Marke mit Saft oder Wasser auffüllen.

Ein Päckchen Vanillepuddingpulver mit 25 g Zucker in einer kleinen Schüssel oder Tasse vermischen, zusammen mit etwas kaltem Wasser zu einem klumpenfreien dünnen Brei verrühren.

Das Pflaumenmus wieder in den Kochtopf zurück gießen, einmal aufkochen lassen, den Topf erneut zur Seite ziehen, unter Rühren mit dem Schneebesen das angerührte Vanillepuddingpulver einrühren.

Wieder auf die Heizplatte zurück schieben und das letzte Mal, unter ständigem Rühren, einmal gründlich aufkochen.

4 große oder 6 mittelgroße Puddingformen oder Kaffeetassen mit kaltem Wasser ausspülen, den Fruchtpudding gut verteilt, in die Formen eingießen.
Jede Puddingportion an der Oberseite mit etwas Zucker bestreuen, dadurch wird verhindert, dass sich eine unschöne Haut bildet.
Den Pflaumenpudding im Kühlschrank gut durchkühlen lassen, ab besten über Nacht.
Zum Servieren mit einem Messer ringsum den Rand etwas lockern, anschließend auf Dessertteller stürzen.
Wenn das Stürzen des Pflaumenpuddings nicht gleich klappt, jeweils den Boden von jeder Puddingform kurz in heißes Wasser einstellen, danach kann man das Dessert problemlos aus der Form lösen.Zu diesem fruchtigen Pflaumenpudding harmoniert als weitere Beilage eine süße Vanillesoße oder etwas geschlagene Sahne mit etwas Vanillezucker verfeinert.

Eine Portion fruchtiger Pflaumenpudding hat bei 4 Portionen ca. 330 kcal und unter 0,3 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dieses Rezept für Vanillesoße ist in der Zubereitung sehr einfach und...
Zum Rezept
Zur Desktop Version