Garnelen Cocktail

Bei diesem Rezept Garnelencocktail werden kleine Eismeergarnelen, für einen leicht knackigen Biss 1 rote Paprikaschote, 2 reife Kiwifrüchte, in einer leichten gut gewürzten Salatcreme zu einem Garnelencocktail vereint, welcher sowohl als Vorspeise, als auch für 2 Personen zusammen mit Weisbrot ein köstliches, leichtes Abendessen ergibt.

Zutaten: für 2 - 4 Portionen

100 g fettarme Salatcreme (4,9% Fett)
odernach Wunsch eine andere Fettstufe
Salz
Pfeffer
1 TL Worcester Sauce
ein paar Spritzer Zitronensaft
1 – 2 TL Weinbrand (Cognac)
oder Calvados
Außerdem:
1 rote Paprikaschote
2 Kiwifrüchte
125 g Eismeer Garnelen
Etwas Eisberg- Endivien- Frisée-
oder junger Romana Salat

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst eine rote knackfrische Paprikaschote mit einem Messer halbieren, die Kerne und die die hellen Innenwände entfernen.
Die Paprikaschote unter kaltem Wasser abspülen.

Anschließend in dünne Streifen, oder in kleine Würfel schneiden.
In einem kleinen Kochtopf etwas Wasser aufkochen, die Paprikastreifen ins kochende Wasser legen, das Ganze einmal sprudelnd aufkochen, anschließend noch eine Minute langsam weiter kochen lassen.

Die Paprika durch ein Sieb abseihen und sofort mit kaltem Wasser abspülen (blanchieren).

Für die Salatmarinade:
In eine Salatschüssel Salatcreme oder nach Wunsch auch Mayonaise einfüllen. Ein - zwei EL kaltes Wasser hinzu geben und unterrühren.

Mit Salz, Pfeffer, Cognac, Zitronensaft, und Worcestersoße nach persönlichem Geschmack eine gut gewürzte Salatsoße zubereiten.
Abgekühlte Paprikastreifchen, geschälte, in dünne halbe Scheiben geschnittene Kiwi und Garnelen locker unterheben und eine halbe Stunde durchziehen lassen.

Nach Geschmack nochmals etwas nachwürzen.

Zum Servieren:
eine Handvoll in Streifen geschnittenen knackigen Salat entweder auf einen Teller, oder in eine kleine Glasschale einfüllen, den Garnelen Cocktail darüber verteilen und zusammen mit etwas Weisbrot, sowie einem Glas trockenen Weiswein oder Sekt, als Vorspeise servieren.

Nach Wunsch noch etwas üppiger mit einer Riesengarnele, etwas Räucherlachs oder hart gekochten Eiern ausdekorieren.Statt der Eismeergarnelen kann man zu diesem Cocktail auch Krabbenfleisch verwenden.

Bei 4 Vorspeisen- Portionen Garnelencocktail mit Salat, 1 Portion ca. 120 kcal und 2,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version