Gemüsemakkaroni

Zutaten: für 4 Personen

2 große Fleischtomaten
oder 5 - 6 Tomaten
1 Stange Lauch
1 - 2 Karotten
½ Sellerieknolle oder
2 - 3 Stangen Staudensellerie
2 große Gemüsezwiebeln
Salz
Schwarzer Pfeffer
½ TL getrockneter Majoran
Öl zum Anbraten
2 EL Butter für die Nudeln
100 g geriebener Emmentalerkäse
500 g Makkaroni Nudeln

Zubereitung:

Tomaten kurz in kochend heißes Wasser einlegen, kalt abschrecken und die Haut abziehen, anschließend in kleine Würfel schneiden, zur Seite stellen.
Lauch putzen, in Scheiben schneiden.
Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden.
Karotte und Sellerie schälen, mit dem Messer in Streifen schneiden.

Öl in einem Topf oder Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel hellgelb anbraten, das Gemüse zugeben und unter ständigem Rühren ein paar Minuten durchbraten.
Salzen, pfeffern, Tomatenstückchen und Majoran zugeben und je nach Geschmack das Gemüse weich oder knackig in 5 - 10 Minuten bei geringer Hitze garen.
Nach Geschmack mit Pfeffer abschmecken.

Makkaroni in reichlich Salzwasser nach Anleitung kochen.
In einem Sieb abtropfen lassen.
In eine vorgewärmte Schüssel umfüllen, mit Butterstückchen vermischen und entweder die fertige Gemüsemischung auf den Makkaroni in der Schüssel anrichten oder in individuellen Portionen auf den Tellern servieren.
Mit reichlich geriebenem Emmentaler bestreut und einem grünen Salat servieren.Dieses Gericht kann man, je nach Jahreszeit, auch mit anderen Gemüsesorten variieren.
Tomaten sollten aber schon immer dabei sein.

Für eine Portion insgesamt ca. 630 kcal und ca. 13 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version