Hähnchen- Gemüsepfanne

Bei diesem Rezept Hähnchen- Gemüsepfanne, handelt es sich um ein schnelles Pfannengericht mit Hühnerfleisch, klein geschnittenem Gemüse und Spinat.
Wobei man den Spinat auch durch eine andere Gemüsesorte wie Brokkoli, Mangold usw.
ersetzen, oder auch ganz weglassen, kann
Die besondere Würzung erhält dieses, in der Zubereitung schnelle Gericht, durch die Würzung mit einer Currywürzmischung welche es unter der Bezeichnung „Malabar“, im Handel zu kaufen gibt.
Currypulver ist nicht gleich Currypulver. Jede Currygewürzmischung wird mit immer wieder anderen Gewürzen zu einem Curry vermischt, dabei ist es manchmal scharf, sehr mild oder auch leicht bitter.
Bei dieser Curry- Würzmischung „Malabar“ ist der Geruch und der Geschmack angenehm fruchtig pikant und gibt dem jeweiligen Gericht ein harmonisches, ausgewogenes Curryaroma.

Zutaten: für 2 Personen

1 Hähnchenbrustfilet (ca. 225g)
1 ½ EL Öl
1 Bund Suppengemüse
(2 Karotten, 1 Stück Sellerie,
½ Lauchstange)
250 g frischer Spinat
oder 125 g tiefgekühlter Spinat
1 TL Mehl
1 – 1,5 TL Currypulver Malabar
etwa 125 ml Wasser oder Brühe
Salz
Pfeffer
4 EL Schlagsahne

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst das Suppengemüse putzen, in kleine Würfel schneiden, den Lauch in Ringe schneiden.
Frischen Spinat waschen, abtropfen lassen.
Oder tiefgekühlten Spinat nach Anleitung auftauen und wie frischen Spinat weiter verarbeiten.
Ein großes Hähnchenbrustfilet unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenkrepppapier trocken tupfen, anschließend entweder in Scheiben oder in Streifen schneiden.
1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne, oder der Wokpfanne erhitzen, das Hähnchenfleisch in ein paar Minuten auf allen Seiten durchbraten.
Aus der Pfanne nehmen, mit Salz und etwas Pfeffer bestreut, warmhalten.
Nochmals etwas Öl in die Pfanne geben, die Gemüsestückchen darin unter Wenden etwa 5 Minuten, bei zurück gedrehter Heizstufe, garen.
Nach 2 Minuten den Spinat locker hinzu geben und bis zum Ende mitschmoren.
Kosten, wenn das Gemüse weich, aber dennoch noch einen leichten Biss hat, ist es gerade richtig.
Die Pfanne von der Herdplatte zur Seite ziehen.
Currypulver Malabar, oder andere Currypulvermischung, sowie 1 TL Mehl über das Gericht stäuben, mit einem Rührlöffel gut unterrühren.
Mit Wasser oder Brühe ablöschen, erneut auf die Heizquelle zurück schieben und einmal aufkochen lassen.
Nach persönlichem Geschmack mit Salz, gemahlenen Pfeffer, eventuell nochmals etwas Currypulver abwürzen.
Kurz vor dem Servieren die Sahne und das warm gehaltene Hähnchenfleisch hinzu geben und alles zusammen nochmals kurz erhitzen.
Als Beilage kann man zu dieser Hähnchen- Gemüsepfanne gekochten Reis, asiatische Nudeln mit kurzer Kochzeit (Mie Nudeln), Bandnudeln oder jede andere beliebige Teigware, servieren.
Dazu passt noch zusätzlich ein grüner Salat mit süß/saurer Essigmarinade.

Eine Portion Hähnchen- Gemüsepfanne hat ca. 330 kcal und ca. 14 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Die Hähnchenbrustfilets ringsum mit Zitronensaft beträufeln und etwa 15...
Zum Rezept
Für die Marinade helle Sojasoße mit Sherry in einer Schüssel vermischen...
Zum Rezept
Bei diesem Rezept Hähnchen- Gemüsetopf, zuerst die Hähnchenschenkel waschen...
Zum Rezept
Bei diesem Rezept Hähnchen - Gemüseragout, zuerst den Spargel waschen...
Zum Rezept
Bei diesem Rezept Hähnchenbrust mit Morchelrahmsoße, handelt es sich um eine...
Zum Rezept
Zur Desktop Version