kleine Diättorte

Diese Torte ist kalorienarm, schmeckt aber hervorragend. Wenn statt Zucker mit Süßstoff oder Fruchtzucker gesüßt wird, können auch Diabetiker unbedenklich ein Stück davon genießen. Man braucht für die Zubereitung lediglich einen Kühlschrank, weil die Torte nicht gebacken wird.

Zutaten: für 6 Stück

3 Blatt weiße Gelatine
kaltes Wasser zum Einweichen
Saft von 2 ausgepressten Orangen (1/8 l)
3 EL Zucker oder die entsprechende Menge Süßstoff
1 kleine Dose Mandarin – Orangen
250 g Magerquark
ca. 10 – 12 Stück Zwieback
Öl zum Einfetten
kleine runde Springform 16 - 18 cm Durchmesser

Zubereitung:

Bei diesem Rezept kleine Diättorte, zuerst die Gelatine für ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Orangen auspressen.
Eine kleine Kuchenform (16 - 18 cm Durchmesser) am Boden einfetten und mit Backpapier auslegen.
Den Springformrand einfetten und die Form zusammensetzen.

Den ganzen Boden mit einer Lage Zwieback bedecken.
Die Lücken mit kleineren Stücken ausfüllen.

1/3 vom Orangensaft in ein kleines Gefäß geben.

Den restlichen Orangensaft mit Zucker süßen.

Die Lage Zwieback gleichmäßig mit der Hälfte des Saftes beträufeln.

Quark in eine Schüssel füllen und etwas glatt rühren.

Die Mandarinendose öffnen, die Früchte in einem Sieb auffangen, dabei 6 schöne Mandarinenschnitze beiseite legen.

Den noch übrigen Orangensaft erhitzen, die Gelatine ausdrücken und in dem heißen Saft ganz auflösen.
Diese aufgelöste Gelatine mit dem Saft und etwa mit der Hälfte des Mandarinensaftes und den Früchten in den Quark rühren.
Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Wenn die Creme etwas dicklich geworden ist, 2/3 davon auf die getränkte Zwiebackschicht geben und glatt streichen.
Nochmals eine Schicht Zwieback darauf, wieder mit Orangensaft tränken.

Mit dem Rest Quarkcreme abdecken. Kuchenstücke markieren und mit den Mandarinenschnitzen garnieren.
Für mindestens 2 Stunden vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellen. Noch besser ist es, wenn man die Torte über Nacht ruhen lässt.Diese Diättorte kann man auf verschiedene Arten verändern. Anstelle von Zwieback können Butterkekse oder Löffelbiskuits und anstelle von Mandarin -Orangen andere Früchte aus der Dose, oder je nach Saison auch frische Früchte dazu genommen werden.
Für ein größeres Kuchenblech von 24 – 26 cm Durchmesser, die Mengen einfach verdoppeln.

Bei den oben angegebenen Mengen für ein kleines Kuchenblech für 6 Stück Kuchen hat 1 Stück Diätttorte ca. 130 kcal und ca. 1 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version