Kleiner Hefe - Nusskranz

Dieses Rezept für einen Nusskranz aus Hefeteig ist für eine kleinere Kuchenform mit Kranzeinsatz von 20 – 22 cm Durchmesser berechnet und ergibt etwa 18 Scheiben Hefegebäck, mit einer Dicke, von etwa 2 – 2.5 cm.

Zutaten: für Form D 20cm

Für den Hefeteig:
300 g Mehl
½ Würfel frische Hefe (20 g)
oder 1 Päckchen Trockenhefe
50 g Zucker
1 gute Prise Salz
1 Ei
100 ml lauwarme Milch
50 g Butter

Für die Nussfüllung:
100 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
etwa 4 EL kalte Milch

Zum Bestreichen:
50 g Puderzucker
1 EL kaltes Wasser
oder 1 EL Rum

Zubereitung:

Dazu zuerst die frische Hefe in einer kleinen Schüssel zerbröseln, mit 1 TL Zucker und ein paar EL lauwarmem Wasser vermengen. Zuletzt eine Prise Mehl darüber stäuben und etwa 10 Minuten, zugedeckt, in der warmen Küche, zum Gären der Hefe, stehen lassen.
Bei Verwendung von Trockenhefe entfällt dieser Vorgang, denn die Trockenhefe wird gleich zu Anfang mit dem Mehl vermischt und der Hefeteig gleich anschließend zubereitet.
Das Mehl abwiegen, 1 Prise Salz und den Zucker hinzu geben. Ein Ei rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und daneben legen.
Milch abmessen, erwärmen, die abgewogene Butter in kleinen Stückchen in die warme Milch geben.
Die vor gegärte Hefe zum Mehl gießen, zusammen mit der lauwarmen Milch mit Butter, mit den Knethaken des elektrischen Handmixers zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten.
Den Teig mit einer Hand in der Schüssel hochheben, mit der anderen Hand den ganzen Schüsselboden und den Rand mit etwa 1 EL Mehl bestäuben.
Den Teigkloß in diesem Mehl wenden und mit den Händen noch einmal gründlich durchkneten, eventuell nochmals etwas Mehl hinzu geben.
Den Hefeteig mit einem Küchentuch abgedeckt, an einem warmen Ort bis zum doppelten Teigvolumen aufgehen lassen.
In der Zwischenzeit aus gemahlenen Nüssen, Zucker, Vanillezucker und soviel kalter Milch wie notwendig, eine Nussfüllung zubereiten. Diese Füllung sollte nicht zu dick, sondern gut streichfähig sein.
Den Backofen auf 200 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost in die Mitte der Backröhre einschieben.
Eine Kuchenform mit Kranzeinsatz mit etwas Butter ausreiben und leicht mit Mehl bestäuben.
Den aufgegangenen Hefeteig aus der Schüssel nehmen, auf dem mit etwas Mehl bestreuten Tischplatte, mit den Händen gründlich durchkneten.
Anschließend mit einem Wellholz zu einem Rechteck von etwa 35 – 24 cm auswellen.
Die Nussfüllung gleichmäßig dünn darüber verstreichen.
Nun über die kürzere Seite weg den Hefeteig zu einer langen Rolle aufrollen.
Diese Teigrolle eventuell ein paar Mal, wie bei einer Kordel, um sich selber drehen und in die Kranzkuchenform einlegen, dabei die beiden Enden etwas festdrücken.
Erneut mit einem Tuch abgedeckt, für etwa 5 – 10 Minuten, an einem warmen Ort stehen lassen.
Anschließend in den auf 200 ° C vor geheizten Backofen einschieben und bei Ober/ Unterhitze etwa 20 – 25 Minuten backen.
Aus dem Backofen holen, nach ein paar Minuten die Springform öffnen und zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stellen.
Diesen Hefe – Nusskranz kann man nun, in noch warmem Zustand, mit einem Zuckerguss oder einem Rumguss, bestreichen.
Dazu 50 g Puderzucker in eine kleine Schüssel geben, entweder mit je 1 El kaltem Wasser oder Rum glatt rühren, den noch warmen Nusskranz damit dünn bestreichen, anschließend gut trocknen lassen.
Eine andere Möglichkeit wäre, den noch heißen Kuchen mit 1 EL flüssiger Butter einzupinseln, gleich anschließend dick mit Puderzucker zu bestäuben.
Sollte man keine Kuchenform mit Kranzeinsatz besitzen, kann man sich dadurch helfen, indem man in eine normale Springform eine leere Konservendose in die Mitte setzt und die Teigrolle darum zu einem Kreis zusammen fügt
Bei Verwendung einer großen Kranzkuchenform von 24 – 26 cm Durchmesser benötigt man 500 g Mehl, 40 g frische Hefe, oder 2 Päckchen Trockenhefe, 2 Eier, Salz, 80 g Zucker, 80 g Butter, 175 ml lauwarme Milch. Füllung: 200 g gemahlene Nüsse, 150 g Zucker, ein paar EL kalte Milch. Backzeit bei 200 ° C, etwa 35 Minuten.

Bei 18 Stück Hefe – Nusskranz, hat 1 Stück ca. 98 kcal und ca. 5.7 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version