Kohlrouladen

Zutaten: für 4 Personen

1 kg frischen Weißkohl
Salz

Zum Füllen:
500 g gemischtes Hackfleisch
1 altbackenes Brötchen
1 Ei
Salz
Pfeffer
1 Zwiebel
1/2 Bund Petersilie

Für die Soße:
1 - 2 EL Öl
250 ml Fleischbrühe
1 Schuss Essig
1 Packung passierte Tomaten (Tetrapack)
1 gehäufter EL Mehl
2 EL Creme fraiche oder Sauerrahm
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Bei diesem Rezept für Kohlrouladen zuerst den Strunk vom Kohlkopf mit einem spitzen Messer ab- und etwas herausschneiden. Einen breiten Topf mit kochendem Salzwasser bereitstellen. Den ganzen Kohlkopf hinein legen und 5 – 7 Minuten kochen lassen. Heraus nehmen, kalt abschrecken.
Die einzelnen Kohlblätter abnehmen, bis man genügende Blätter für 8 Rouladen zusammen hat. Dabei ist zu beachten, dass man für jede einzelne Roulade, je nach Größe des Kohlblattes immer 2 – 3 Stück benötigt.
Kohlblätter auf einem Teller etwas glatt drücken, dabei die harten Blattrippen mit einem Messer etwas dünner schneiden.
Für die Fleischfüllung das Brötchen in Wasser einweichen.
Hackfleisch, Salz. Pfeffer, Ei und klein geschnittene Petersilie in eine Schüssel geben, das Brötchen ausgedrückt , und die klein geschnittene Zwiebel dazu geben und alles gründlich miteinander vermischen.
Jetzt 2 – 3 Kohlblätter überlappend aufeinander legen, jeweils eine dicke Fleischwurst formen, auf das Kraut legen und zu einer Roulade aufrollen, dabei an den Seiten das Kraut etwas nach innen schlagen. Mit einem Baumwollfaden zusammen binden. So fort fahren, bis alles aufgebraucht ist.
In einem Topf oder großen Pfanne mit Deckel etwas Öl erhitzen, die Kohlrouladen anbraten und mit ca. 250 ml Fleischbrühe auffüllen. Damit es nicht so streng riecht, einen Schuss Essig hinzu fügen. Zugedeckt 30 Minuten schmoren lassen.
Anschließend die passierten Tomaten an der Seite zugießen. Creme fraiche oder Sauerrahm mit Mehl verrühren, die Soße damit binden. Einmal gut aufkochen lassen, kräftig mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
Die Kohlrouladen zusammen mit Kartoffelbrei und Tomatensoße servieren.

Eine Portion Kohlrouladen, ohne Beilage, ca. 300 kcal und ca. 38 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Kartoffelbrei selbtgemacht schmeckt einfach am leckersten.
Zum Rezept
Zur Desktop Version