Kürbissuppe

Zutaten: für 4 Personen

1 kg Kürbis
2 - 3 Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwa 2 cm Ingwer frisch
½ l Gemüsebrühe (Fertigprodukt)
Salz und schwarzer Pfeffer
5 - 6 EL Creme fraiche
1 TL Mehl
4 Scheiben geröstetes Brot

Zubereitung:

Kürbis aushöhlen und in kleine Stücke schneiden, oder die Schale abschneiden und ebenfalls in Stücke schneiden.
Zwiebel schälen in kleine Würfel schneiden. Knoblauch abziehen, dazupressen.
Kartoffeln und Ingwer schälen, in kleine Stücke schneiden.
In einem großen Topf etwas Öl erhitzen.
Zwiebeln mit Knoblauch kurz anbraten, Kürbisstücke hinzufügen, etwas anrösten lassen und mit ½ l Brühe ablöschen.
Kartoffeln und Ingwer dazu geben und das Ganze zugedeckt in 30 Minuten weich kochen lassen.

Anschließend mit dem Pürierstab pürieren, oder die ganze Masse durch ein Sieb streichen.
Eventuell noch etwas Flüssigkeit nachgießen, bis die gewünschte Suppenmenge vorhanden ist.
Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Creme Fraiche mit einem TL Mehl verrühren und die Suppe damit abbinden.
Eventuell nochmals mit dem Pürierstab schaumig aufschlagen und mit gerösteten Brotwürfeln oder zusammen mit frischem Bauernbrot servieren.Je nach Geschmack kann man die Kürbissuppe abwandeln, indem man zum Schluss die Suppe mit 1 - 2 EL Essig und etwas Zucker süß/sauer/scharf abschmeckt. Dabei ruhig etwas mehr Pfeffer verwenden.

Für eine Person insgesamt, ca. 330 kcal und ca. 15 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dieses Rezept für Croutons - geröstete Brotwürfel ergibt knusprig leckere...
Zum Rezept
Zur Desktop Version