Überbackene Lauchpfannkuchen

Zutaten: für 4 Personen

Für die Pfannkuchen :
200g Mehl
Salz
½ Liter Wasser
3 - 4Eier
Öl oder Margarine zum Ausbacken

Für das Lauchgemüse:
1 kg Lauch
1 EL Öl
2 EL Mehl
1/8 Liter Wasser
2 EL Zitronensaft
50 g süße Sahne
2 - 3 EL gehackte Petersilie
Salz
Weißer Pfeffer
Geriebene Muskatnuss

Zum Überbacken :
1 EL Butter
1/8 Liter Milch

Zubereitung:

Zuerst einen Pfannkuchenteig vorbereiten. Dazu Mehl, Salz, Wasser und Eier mit dem elektrischen Handmixer zu einem klumpenfreien, nicht zu dickem Teig verrühren.
Diesen gut 20 Minuten in der warmen Küche zum Quellen stehen lassen.
In einer Pfanne Öl oder Margarine erhitzen, dünne Pfannkuchen backen und warm stellen.
Den Lauch putzen und waschen. Die Stangen einmal längs halbieren und in Streifen von ca. 2 cm schneiden. In einem Topf Öl erwärmen. Den Lauch hinzu geben bei sanfter Hitze unter Rühren 1 - 2 Minuten anbraten. Das Mehl darüber stäuben und kurz mit anrösten. Mit kaltem Wasser ablöschen, einmal aufkochen und zugedeckt etwa 5 Minuten weiter köcheln lassen.
Zitronensaft, Sahne und Petersilie untermischen. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Muskat nach eigenem Geschmack würzen. Die Gemüsemischung auf den warm gehaltenen Pfannkuchen verteilen, einzeln aufrollen und nebeneinander in eine ofenfeste, mit Butter ausgestrichene Auflaufform legen. Ein paar Stückchen Butter auf den Pfannkuchen verteilen und die Form in den auf 180 ° C vor geheizten Backofen, auf der mittleren Einschubleiste, einstellen. Zunächst etwa 15 Minuten backen. Danach die Milch an den Seiten hinzugießen und die Pfannkuchen noch weitere 10 - 15 Minuten backen, bis sie an der Oberfläche leicht gebräunt sind. Zusammen mit einem gemischten Salat , servieren.

Für eine Portion, ca. 560 kcal und ca. 25 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Das Grundrezept zum Pfannkuchenteig machen. Einfach und lecker.
Zum Rezept
Zur Desktop Version