Paprika - Gemüse - Ungarisches Lecso

Zutaten: für 4 Personen

5 grüne Paprikaschoten
2 Zwiebeln
1 Knoblauch
500 g Tomaten
1 EL Paprika edelsüß
Salz, Pfeffer, etwas Zucker
2 EL Öl oder Schweineschmalz

Zubereitung:

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch fein zerdrücken oder durchpressen.
Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden.
Tomaten mit dem Messer kreuzweise einritzen und kurz in einen Topf mit kochendem Wasser legen, kalt abschrecken, die Haut abziehen und in kleine Spalten schneiden.
Fett in einem schweren Topf erhitzen, Zwiebeln bei schwacher Hitze 5 Minuten dünsten, Knoblauch hinzufügen.
Paprikastreifen dazugeben und ebenfalls 5 Minuten mitdünsten.
Tomaten, Paprikapulver dazu geben. Mit Salz und etwas Zucker abschmecken.
Das Gemüse zugedeckt bei schwacher Hitze ungefähr 20 - 25 Minuten sanft kochen lassen.
Mit frischem Bauernbrot servieren.Wer es lieber etwas gehaltvoller mag, kann schon vor dem Anbraten der Zwiebeln Räucherspeck im Topf anbraten, anschließend die Zwiebeln darin weiter braten.
Als Einlage schmecken auch klein geschnittene scharfe Debrecziner Würstchen oder eine ungarische Kolbász.

Für eine Portion, ohne Wursteinlage, ca. 100 kcal und ca. 3,5 g Fett (mit Öl angebraten)

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version