Linsen-Brokkoli-Topf

Dieser Gemüsetopf mit Linsen, Brokkoli, Paprikaschoten und Tomaten ergibt ein vegetarisches Gemüsegericht mit viel Geschmack.
Dabei werden die Linsen und Brokkoli getrennt vorgekocht und man kann auf diese Weise zusammen mit den anderen Gemüsesorten im Nu ein vollwertiges gut sättigendes Gemüsegericht servieren.

Zutaten: für 4 Personen

200 Berglinsen, Belugalinsen etc.
1 TL Currypulver
1 Messerspitze Piment gemahlen
Ca. 500 ml Wasser
Ca. 350 g Brokkoli geputzt gewogen
Außerdem:
2 EL Pflanzenöl
1 mittelgroße Zwiebel
1 Lauchstange (200g)
1 frische grüne Chilischote
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
5 – 6 frische Tomaten
1 TL Currypulver
Salz
Ca. 250 ml Wasser oder Gemüsebrühe
10 getrocknete Tomaten in Öl eingelegt

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Linsen-Brokkoli-Topf zuerst (kann auch schon am Vortag sein) die Linsen in einem Topf mit Wasser zusammen mit 1 TL Currypulver und einer Messerspitze Piment (auch als Nelkenpfeffer bekannt), aber ohne Salz einmal aufkochen, danach bei zurück gedrehter Hitze, je nach Linsenbeschaffenheit in 30 – 40 Minuten weichkochen. Dabei sollte das ganze Kochwasser fast einkocht sein.

Geputzten, gewaschenen, in Röschen geteilten Brokkoli in leicht gesalzenem Kochwasser bei etwas reduzierter Hitze zugedeckt in etwa 6 – 7 Minuten weichkochen.
Mit einem Sieb aus dem Wasser fischen und sofort in kaltes Wasser einlegen (blanchieren), danach in einem Sieb abtropfen lassen.

Für die Fertigstellung vom Linsentopf mit Brokkoli:
Geschälte Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
1 frische grüne Chilischote waschen, der Länge nach durchschneiden, das Kerngehäuse mit dem Messer herausstreichen, danach in dünne Streifen schneiden.

Geputzten, gewaschenen Lauch in schmale Streifen schneiden.
Geputzte gewaschene Paprikaschoten jeweils halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden.

Frische Tomaten eventuell enthäuten, danach in grobe Spalten schneiden.
Getrocknete Tomaten in Öl eingelegt dem Glas entnehmen und in grobe Stücke schneiden.

2 EL Pflanzenöl in einem Schmortopf oder großen Pfanne mit höherem Rand zart erhitzen.
Zwiebelwürfel mit Lauch und Chilischotenstreifen im heißen Öl kurz ringsum anschmoren, danach bei zurück gedrehter Hitze noch 1 -2 Minuten langsam weiterschmoren, mit Salz würzen.
Paprikastreifen und Tomatenspalten hinzugeben, unterheben, Currypulver darüber streuen und das Gemüse sofort mit ca. 200 – 250 ml Wasser oder Gemüsebrühe begießen, einmal kurz aufkochen, danach bei reduzierter Hitze, mit einem Deckel zugedeckt langsam in etwa 8 – 10 Minuten langsam weichschmoren.

Die vorgekochten Linsen unterheben, ebenso vorgekochten Brokkoli locker unter die Gemüsemischung unterheben, mit Salz und Pfeffer oder Chilipulver pikant scharf abschmecken.
Zuletzt das Linsengemüse mit den getrockneten Tomatenstückchen bestreut als leckeres vegetarisches Gemüsegericht genießen.

Bei 4 Personen enthalten 1 Portion vom Linsen-Brokkoli-Topf ca. 342 kcal und ca. 7,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Asiatisch angehauchtes Linsengemüse.
Zum Rezept
Linsensuppe mal anders.
Zum Rezept
Köstlicher Boheneintopf mit Linsen und Dinkelkörnern
Zum Rezept
Wohlschmeckendes Linsengericht mit Reis nach indischer Art.
Zum Rezept
>img src="http://vg06.met.vgwort.de/na/87a111de91cb4a09b79551969890eba5" width="1" height="1" alt="">
Zur Desktop Version