Mandelgebäck mit Cranberries

Dieses Rezept ergibt ein luftig weiches Mandelgebäck mit einer Einlage von getrockneten Cranberries.
Bei Cranberries handelt es sich um eine Beerenart, welche ähnlich unseren Heidelbeeren an niedrigen Sträuchern wachsen.
Am allgemeinen werden hier bei uns im Handel frische oder getrocknete Cranberries angeboten, welche in Amerika oder in Kanada geerntet wurden.
Frische Cranberries schmecken zum Teil ziemlich herb und etwas sauer.
Getrocknete Cranberries dagegen schmecken schön fruchtig und leicht säuerlich, weshalb sie sowohl zum Naschen, als Müslieinlage oder besonders gut für die Herstellung von Backwaren geeignet sind.

Zutaten: für ca. 28 - 30 Stück

100 g weiche Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Ei Gr. M
125 g Quark (Magerstufe)
Außerdem:
200 g Mehl Type 405
75 g gemahlene Mandeln
2 EL gehackte Mandeln (25 g)
oder gehobelte Mandelblättchen
2 TL Backpulver (10 – 12 g)
1 TL Zimt
Etwas abgeriebene Zitronenschale
Ca. 4 – 5 EL kalte Milch
80 g ganze getrocknete Cranberries
Zusätzlich:
Ca. 28 Cranberris zum Dekorieren
Zum Bestreichen:
2 EL Ahornsirup oder Orangensirup
Zum Bestreuen:
1 EL Zucker mit 1 TL Zimt vermischt

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Mandelgebäck mit Cranberries zuerst weiche Butter, Zucker und 1 Ei mit den Quirlen des elektrischen Handmixers gut schaumig aufrühren.

Quark zuletzt mit einrühren.



Den Backofen auf 180 ° C vor heizen.
Das große Backblech vom Backofen, oder die Fettpfanne, mit Backpapier auslegen.

In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver, Zimtpulver, etwas abgeriebene Zitronenschale, gemahlene Mandeln, und gehackte Mandelstückchen miteinander vermischen.

Diese Mehlmischung zur Buttermischung geben und zusammen mit ein paar Esslöffeln kalter Milch, nun mit einem herkömmlichen Rührlöffel arbeitend, zu einem standfesten Teig vermischen.

Zuletzt die Cranberries zum Teig geben und kurz einarbeiten.

Nun mit den Fingern etwas Teig in etwa der Größe von einer größeren Zwetschge abnehmen.

Mit in etwas kaltem Wasser angefeuchteten Fingern zu einer Kugel formen, mit etwas Abstand zueinander auf das Backblech setzen.
So fortfahren bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

Zur Dekoration zuletzt noch auf jede Teigkugel eine Cranberry Beere als Krönung aufsetzen, dabei diese etwas eindrücken, was zur automatischen Folge hat, das aus der Teigkugel ein runder, flacherer Mandeltaler entsteht, welcher dann während des Backvorgangs schön in die Höhe aufgehen kann.

Das belegte Backblech in den auf 180 ° C vor geheizten Backofen, in der Mitte der Backröhre stehend, einschieben und mit Ober/Unterhitze etwa 20 - 22 Minuten backen.
Aus dem Backofen nehmen.

2 EL Ahornsirup oder Orangensirup selbst gemacht, in eine Tasse geben und damit das noch heiße Mandelgebäck an der Oberfläche einpinseln.
1 EL feinen Zucker mit Zimt in einer anderen Tasse vermischen und jedes Mandelplätzchen damit dünn bestreuen.

Die noch warmen Mandeltaler vom Backblech nehmen und auf einem Kuchengitter liegend ganz auskühlen lassen.
Zum Aufbewahren in eine Gebäckdose mit gut schließendem Deckel einlegen.

Bei 28 Stück Mandelgebäck mit Cranberries, enthalten 1 Stück ca. 105 kcal und ca. 5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dieses Rezept für einen Orangensirup passt perfekt zu Pfannkuchen und...
Zum Rezept
Zur Desktop Version