Mozzarella Nudel-Puffer

Sicher bleibt bei Ihnen hin und wieder ein Rest Spaghetti übrig. Das wirft oft die Frage auf, was tun mit solch einem Rest?
Da bietet es sich an, am nächsten Tag als Überraschung entweder als kleinen Snack oder auch hübsch serviert als Vorspeise aus kalten Teigwaren, wie Spaghetti oder dünnen Tagliatelle kleine Mozzarella-Nudel-Puffer herzustellen.

Zutaten: für 6 - 7 Stück

Ca. 150 g vorgekochte kalte Spaghetti
1 Ei Gr. M
Salz, etwas Pfeffer
1 EL Milch
50 g geriebenen Mozzarella, Gouda oder
andere gut schmelzende Käsesorte
Zum Belegen der Nudelpuffer:
1 - 2 Tomaten
Frische Basilikum Blättchen
7 Mozzarella Mini Kugeln (70 g)
Holzzahnstocher zum Feststecken

Zubereitung:

Für die ZUbereitung von diesem schnellen Rezept für Mozzarella Nudel-Puffer zuerst das Ei mit 1 EL kalter Milch, sowie etwas Salz und Pfeffer verquirlen.
Geriebenen Käse unterrühren.

Die kalten Spaghetti zur Eier/Käsemasse geben und gut vermischen.

Tomaten in dünne Scheiben schneiden.

Mozzarella Mini Kugeln, oder eine größere Mozzarella Kugel in Scheiben geschnitten, sowie abgezupfte Basilikum Blätter und Holzspießchen bereitstellen.

Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne nicht zu sehr erhitzen.
Mit Hilfe von einer Gabel nun aus der Spaghetti Menge spiralförmig eine kleine Portion entnehmen und wiederum leicht drehend in die Pfanne setzen und etwas flacher in eine Art Pufferform (ca. 6- 7 cm Durchmesser) drücken.

Den nächsten Nudel-Puffer daneben setzen bis die Pfanne gefüllt ist.
Bei mittlerer Hitze nun die Nudelpuffer auf jeder Seite etwa 1,5 - 2 Minuten goldgelb braten.
Dabei sollten die Nudeln noch schön weich bleiben.


Jeden Nudel-Puffer nun mit jeweils 1 Scheibe Tomate, darüber aufgespießte Mini Mozzarellakugeln mit Basilikumblatt belegen und entweder noch gut warm, zimmerwarm oder kalt, zum Beispiel als kleinen Partysnack servieren.Man kann auch unter jeder Tomatenscheibe jeweils 1 dünne Scheibe Salami oder vorgebratene dünne Frühstückspeckscheiben legen.
Diese Mozzarella-Nudel-Puffer schmecken so lecker, dass man gleich die doppelte Menge zubereiten sollte. Dazu die oben angegebenen Zutaten verdoppeln. Wobei man für 300 g vorgekochte Spaghetti etwa 130 – 150 g rohe Teigwaren benötigt.

Bei 7 Mozzarella Nudel-Puffer enthalten 1 Stück mit Bratfett ca. 120 kcal und ca. 7,1 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version