Nizzasalat

Zutaten: für 4 Personen

Für die Salatsoße:
2 Knoblauchzehen
1 Zitrone
3 EL Olivenöl
2 - 3 EL Essig
Salz
Schwarzer Pfeffer

Für den Salat:
100 g grüne Bohnen
100 g grüner Blattsalat
½ Salatgurke
4 Tomaten
200 Thunfisch in Öl (Dose)
40 g Sardellen, abgetropft
4 hart gekochte Eier
½ Bund Radieschen
50 g schwarze , entsteinte Oliven

Zubereitung:

Für die Salatsoße die Knoblauchzehen schälen und mit etwas Salz zerdrücken.
Die Zitrone auspressen.
Das Öl, den Essig und den Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die grünen Bohnen waschen, putzen, halbieren und in kochendem Wasser 5 Minuten bissfest kochen, dann in kaltem Wasser abschrecken.
Den Blattsalat putzen und waschen.
Die Gurke in Scheiben schneiden.
Die Tomaten waschen und vierteln.
Salatblätter, Gurke, Tomaten und Bohnen in einer flachen Schüssel vermengen.
Den Thunfisch mit einer Gabel auseinander zupfen, die Sardellen längs halbieren und die geschälten Eier vierteln.
Die Radieschen waschen, in Scheiben schneiden.

Alles zu den übrigen Salatzutaten geben und vorsichtig vermischen.
Die Salatsoße erst kurz vor dem Servieren darüber gießen und mit dem Salat vermengen.
Dazu passt am besten ein frisches Baguette oder getoastetes Weißbrot.

Eine Portion, ca. 270 kcal und ca. 23 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version