Osterhasen aus Mandel-Mürbeteig

Dieses Rezept Osterhasen aus Mandel-Mürbeteig ergibt je nach Ausstechform lustige Osterhasen. Dieses Osterhasen Gebäck schmeckt besonders Kindern gut, aber auch Erwachsene genießen dieses kleine Gebäckstück immer wieder sehr gerne zu einer Tasse Tee oder Kaffee.

Zutaten: für 28 Stück

240 g Weizenmehl Type 405
Prise Salz
80 g gemahlene Mandeln ohne Haut
1 TL Backpulver (6 g)
1 gestrichener TL abgeriebene Zitronenschale
60 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker (8 g)
2 Eier Gr. M
2 EL kalte Milch oder Schlagsahne
Außerdem:
1 Hasenausstechform Höhe ca. 10 cm
2 – 3 EL Schlagsahne zum Bestreichen
14 Sultaninen oder Rosinen

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Osterhasen aus Mandel-Mürbeteig Mehl, gemahlene Mandeln ohne Haut, eine Prise Salz, Backpulver und abgeriebene Zitronenschale in einer Schüssel vermischen auf eine Arbeitsfläche schütten, dabei die Mehlmischung leicht bergartig aufhäufeln und gleichzeitig danach in der Mitte vom Mehl mit der Hand eine Vertiefung eindrücken.
In diese Mulde den Zucker und Vanillinzucker einfüllen, die aufgeschlagenen Eier darüber setzen.
Ringsum die Butter oder Margarine in kleineren Stücken auflegen.

Nun mit den Händen von der Mitte aus beginnend nach Rezept
Mürbeteig Grundrezept rasch einen Mürbeteig zusammenkneten, dabei 2 EL kalte Milch oder Schlagsahne mit hinzunehmen und fertigkneten.
Den nun glatten nicht zu festen Mandel-Mürbeteig in Folie gewickelt etwa 60 Minuten, auch über Nacht im Kühlschrank lagern.

Für die Fertigstellung der Osterhasen aus Mandel-Mürbeteig die entsprechende Ausstechform bereitlegen.
Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen.
Zwei große Backbleche mit Backpapier auslegen.
Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.
Etwa die Hälfte vom Mandel-Mürbeteig auf der mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche nicht zu dünn ausrollen.
Nacheinander beliebige Hasenformen ausstechen und nebeneinander auf das Backblech legen.
Den anfallenden übrigen Teig immer wieder mit dem restlichen Teig verkneten, ausrollen, ausstechen und so fortfahren, bis beide Backbleche mit Osterhasen belegt sind, dabei immer wieder zwischendurch etwas zusätzliches Mehl zum Bearbeiten verwenden.

Nun 2 -3 EL Schlagsahne in eine Tasse einfüllen und die Osterhasen auf dem Backblech ganz damit bestreichen.
Jede Sultanine oder Rosine mit einem Messer halbieren und als Auge auf jeden Hasenkopf leicht eindrücken.
Die Backbleche nacheinander in den auf 200 ° C aufgeheizten Backofen in der Mitte der Backröhre einschieben und jeweils mit Ober/Unterhitze ca. 10 Minuten backen.

Bei 28 Osterhasen aus Mandel-Mürbeteig enthalten 1 Stück ca. 85 kcal und ca. 4,2 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Weiche Butter oder Margarine in eine Rührschüssel geben. Zusammen mit 2...
Zum Rezept
Süßes Osterlämmchen, einfach und schnell mit Rührteig gebacken.
Zum Rezept
Braunes Schoko- Osterlämmchen zum Genießen.
Zum Rezept
Lustige Osterhasen aus Hefeteig selber backen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version