Pfifferling - Cremesuppe

Dieses Rezept Pfifferling Cremesuppe, ergibt eine gut sättigende, cremige Pilzsuppe mit vielen kleinen Pilzstückchen als Einlage.
Man kann diese Pfifferlingssuppe auch zur Hälfte mit anderen Pilzen, je nach Saison mischen.

Zutaten: für 4 Personen

200 g Pfifferlinge
1 Zwiebel
2 EL Öl
1 Stück Butter (10 g)
2 EL Mehl (25 g)
250 ml Milch
300 ml Wasser oder Brühe
1 TL frische Thymianblättchen
Oder ½ TL getrockneter Thymian
Salz
Pfeffer
4 EL Sahne

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst die Pilze putzen, wenn möglich nicht waschen.
Pfifferlinge mit einem harten stumpfen Pinsel von eventuellen Erdresten reinigen.
Anschließend in kleinere Würfel schneiden, wobei man die Stiele auch mit verwenden kann.
Eine geschälte Zwiebel oder 2 Schalotten in kleine Würfel schneiden.
Öl in einem Kochtopf erhitzen.
Die Zwiebeln zunächst unter ständigem Wenden sanft anbraten.
Pfifferlingstücke hinzu geben und noch 2 – 3 Minuten bei niedriger Hitze mitschmoren lassen.
Ein Stückchen Butter hinzu geben, kurz schmelzen lassen, danach den Kochtopf zur Seite ziehen.
Mehl darüber stäuben und mit einem Rührlöffel unterheben.
Kaltes Wasser oder Brühe und kalte Milch darüber gießen und sofort mit einem Schneebesen gründlich verrühren, damit keine Klümpchen entstehen.
Thymian und Salz hinzu geben und den Topf wieder auf die Herdplatte zurück schieben.
Die Suppe einmal aufkochen lassen, dabei öfters umrühren, anschließend bei zurück gestellter Heizstufe noch 8 - 10 Minuten langsam weiter kochen lassen.
Zuletzt die Pfifferlingssuppe nach persönlichem Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.
Nach Bedarf nochmals etwas Wasser zum Verdünnen hinzu geben.
Oder wenn eine etwas sämigere Suppe gewünscht wird, die Suppe mit etwas angerührter Speisestärke, Mehl oder einem hellen Soßenbinder etwas mehr andicken.
Kurz vor dem Servieren die Pfifferlingssuppe mit etwas Sahne verfeinern.
Entweder mit frischen Thymianblättchen oder klein geschnittener Petersilie bestreut, servieren.Nach Wunsch kann man zusammen mit den Zwiebelwürfeln auch ein paar dünne Scheiben in kleine Stücke geschnittenen Frühstücksspeck mit anbraten, was der Suppe einen herzhaften Geschmack verleiht.

Ein Portion Pfifferling Cremesuppe enthalten ca. 160 kcal und ca. 9,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version