Ricotta-Creme mit Erdbeeren

Bei diesem Rezept für Ricotta-Creme mit Erdbeeren handelt es sich um ein in der Zubereitung einfaches schnelles Dessert, welches ich hier in vier einzelne, etwas größere Portions- oder Dessertgläser eingefüllt habe.
Auf diese Weise kann man das cremig- fruchtige Dessert schon Stunden zuvor zubereiten und gleich in die vor gesehenen Gläser eingefüllt bis zum Servieren im Kühlschrank ruhen lassen.
Da die Herstellung von dieser Ricotta-Creme mit Erdbeeren nur wenig Zeit in Anspruch nimmt, kann es auch unmittelbar vor dem Servieren zusammen gerührt, in vorgekühlte Dessertgläser oder Schalen eingefüllt, auch ohne Wartezeit sofort serviert werden.
Die gesamte Menge Ricotta-Creme mit Erdbeeren kann man je nach persönlicher Vorliebe auch in 6 - 8 kleinere Dessertgläschen eingefüllt servieren.
Bei Kindern den Eierlikör weg lassen, dafür etwas Ahornsirup unter die Creme einrühren.

Zutaten: für 4 - 6 Portionen

250 g Ricotta Frischkäse (8g Fett)
2 leicht gehäufte EL Puderzucker (35 g)
1 EL Zitronensaft
5 EL Eierlikör (50 g)
200 ml Schlagsahne (30 % Fett)
Ca. 50 g Zucker
Außerdem:
400 - 500 g frische Erdbeeren
ein paar frische Minze Blättchen

Zubereitung:

Für die Zubereitung des Desserts Ricotta-Creme mit Erdbeeren zuerst die Erdbeeren kurz unter kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen, danach putzen und etwas kleiner schneiden.

Bis auf 4 mittelgroße Erdbeeren für die Dekoration, die restlichen Erdbeerstückchen auf den Boden der Gläser einfüllen.

In einer Schüssel Ricotta mit Puderzucker verrühren.
Zitronensaft und Eierlikör gekauft oder nach Eierlikör Rezept selbst gemacht, hinzu geben und kurz unterrühren.

In einer weiteren schmalen Rührschüssel die Sahne mit den Rührstäben des elektrischen Handmixers etwa 1 Minute bei höchster Geschwindigkeit aufschlagen, danach den Zucker einrieseln lassen und die Schlagsahne weiter rühren bis eine dicke feste Sahne entstanden ist.

Diese Schlagsahne nun mit einem Löffel oder Rührlöffel locker unter die Ricotta – Eierlikörcreme unterziehen.
Die Ricotta Creme in die Gläser über die Erdbeeren gleichmäßig verteilt einfüllen.
Das geht besonders gut und vor allem sauber, wenn man zum Einfüllen der Creme auf jedes Glas einen Trichter mit breiter Öffnung, wie es auch zum Einfüllen von selbst gekochter Marmelade verwendet wird, setzt.
Die Creme durch den Trichter in das Glas fallen lassen, dabei bleibt der Glas Rand schön sauber, wodurch auch das Dessert dann später optisch sehr appetitlich zur Geltung kommt.

Die Ricotta-Creme mit Erdbeeren und nach Wunsch noch zusätzlich mit ein paar frischen grünen Minze Blättchen dekorativ belegen.

Bei 4 großen Portion Ricotta-Creme mit Erdbeeren enthalten 1 Portion ca. 360 kcal und ca.21 g Fett Bei 6 Portionen, enthalten 1 Portion ca. 245 kcal und ca. 14 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Selbst gemachter Eierlikör, cremig und sehr fein im Geschmack.
Zum Rezept
Zur Desktop Version