Rucola - Pasta mit Garnelen

Der Geschmack von diesem Pastarezept Rucola- Pasta mit Garnelen, wird besonders durch die Zugabe von würzigem frischen Rucola, bei uns auch unter der Bezeichnung Rauke bekannt, sowie der Garnelen, in Verbindung mit einer Sahnesoße, bestimmt.

Zutaten: für 2 Personen

250g schmale Bandnudeln
oder Spaghetti
Für die Sahnesoße:
100 ml Schlagsahne (30% Fett)
50 ml Brühe (Fertigprodukt)
25 ml trockener Weisswein
½ TL Mehl (3g)
Salz und Pfeffer
Für das Garnelen-Gemüse:
150 g kleine Garnelen
2 Tomaten oder
8 kleine Cocktailtomaten
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Ein halber Bund Rucola

Zubereitung:

Für die Zubereitung wird in einem Kochtöpfchen, zuerst die Sahnesoße nach Rezept
Sahnesoße zu Pasta, gekocht.
Nebenher wird die bevorzugte Teigware in reichlich Salzwasser gekocht.
Die Tomaten enthäuten, die inneren Kerne und die Tomatenflüssigkeit dabei entfernen.
Nur das Tomatenfleisch in kleinere Würfel schneiden.
Eine Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
Knoblauch hinzu pressen.
1 EL Olivenöl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen.
Zuerst die Zwiebeln mit Knoblauch sanft anbraten.
Die Garnelen frisch vom Fischhändler, (oder gibt es auch abgepackt im Kühlregal, in kleinen Packungen von 150 g Gewicht, im Supermarkt zu kaufen) zu den Zwiebeln geben, ebenfalls kurz anschmoren.
Zuletzt die Tomatenwürfel mit in die Pfanne geben und darin nur noch erwärmen.
Den Pfanneninhalt mit Salz und Pfeffer würzen und warm halten.
Rucola unter kaltem Wasser waschen, mit einem Messer in Streifen schneiden und zuletzt unter die Sahnesoße unterheben.
Die heißen Nudeln mit der Sahnesoße mischen, zuletzt die Tomaten – Garnelenmischung locker unterziehen.
Das Pastagericht entweder gleich auf vorgewärmte Teller verteilen, oder in eine vorgewärmte Schüssel geben und zügig zu Tisch bringen.

Eine Portion Rucola – Pasta mit Garnelen hat insgesamt ca. 580 kcal und ca. 21 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version