Schoko-Mandel-Muffins

Dieses Rezept für Schoko-Mandel-Muffins ergeben nach dem Backen besonders luftige, nicht zu süße Muffins mit dem feinen Geschmack der verwendeten Schokolade und dem zarten Biss der beigefügten Mandeln.

Zutaten: für 12 Muffins

130 g Schlagsahne
50 g zartbittere Schokolade
50 g Vollmilchschokolade
100 g sehr weiche Butter
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
2 Eier Gr. M
150 g Weizenmehl Type 405
1 Prise Salz
2 TL Backpulver (10 g)
75 g gemahlene Mandeln
Außerdem:
1 handelsübliches Muffins Backblech
12 Papierförmchen zum Einlegen
Nach Wunsch zusätzlich:
Dunkle Schokoladenkuvertüre oder gekaufte
Fettglasur zum Bestreichen
Gehobelte Mandelblättchen zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung dieser Schoko-Mandel-Muffins zuerst die Butter und Eier rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen.
Die einzelnen Vertiefungen der Muffins-Backform dünn mit Öl auspinseln. Danach jeweils 1 Papier Backförmchen in jede Mulde einlegen.

Schlagsahne in einem Töpfchen erwärmen, etwas kleiner geschnittene Schokolade unter Rühren darin ganz auflösen.

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.

Abgewogenes Mehl mit einer Prise Salz, Backpulver und gemahlenen Mandeln vermengen.

Weiche Butter in einer Rührschüssel mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer schaumig aufrühren.
Zucker und Vanillezucker hinzugeben, weiter schaumig rühren.

Das noch lauwarme Schokolade-Sahnegemisch darüber gießen und alles zusammen kurz schaumig aufrühren.
Zuletzt rasch das ganze Mehlgemisch hinzugeben und gerade solange einrühren, bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind.

Den Schoko-Mandelteig nun mit Hilfe von einem Esslöffel in die einzelnen Vertiefungen der Muffins Backform einfüllen. Die Oberseite etwas gerade streichen und sofort in den auf 180 ° C aufgeheizten Backofen in der Mitte einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 22- 25 Minuten backen.
Die Backform aus der Backröhre nehmen und für zunächst gut 10 Minuten auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.
Danach kann man die einzelnen Muffins aus den Vertiefungen heben und auf dem Kuchenrost ganz abkühlen lassen und mit etwas Puderzucker bestäubt gerade abgekühlt genießen.

Oder die ausgekühlten Schoko-Mandel-Muffins mit aufgelöster Kuvertüre oder gekaufter Fettglasur an der Oberseite bestreichen und nach Wunsch noch zusätzlich mit gehobelten Mandelblättchen oder etwas weißen Kandiszucker bestreuen.Diese Schoko-Mandel-Muffins kann man auch ohne Guss sehr gut einfrieren. Bei Bedarf erneut kurz aufbacken, nach Wunsch mit Glasur bestreichen und auf schnelle Weise selbst gebackene Schoko-Muffins genießen.

Bei 12 Schoko-Mandel-Muffins enthalten 1 Stück ohne Guss ca. 230 kcal und ca. 17 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Schnell gemachte Muffins mit Schokolade und Kirschen.
Zum Rezept
Schokolade mit Äpfeln. Die Kombination schmeckt!
Zum Rezept
Ein klassischer Schokoladen Muffin.
Zum Rezept
Zur Desktop Version