Sesamstangen

Zutaten: für 12 Stück

12 Scheiben Toastbrot ohne Rinde
100 g weiche Butter
1 Prise Salz
2 EL fein geschnittene Petersilie
2 - 3 EL hellen Sesamsamen

Zubereitung:

Dieses Rezept für Sesamstangen, ist eine Idee, wie man aus Toasbrot eine etwas andere Zubereitungsform, als nur getoastet, zubereiten kann.
Von den Toastscheiben ringsum die Rinde abschneiden.
In einer kleinen Schüssel, weiche Butter mit etwas Salz glatt rühren.
Den Sesamsamen und die fein geschnittene Petersilie dazu geben, alles gut miteinander vermischen und nach eignem Geschmack würzen.
Die Toastbrote mit der Buttermischung bestreichen. Die Brote vorsichtig mit den Händen zu einer Rolle formen, so fort fahren bis alles Toastbrot aufgebraucht ist. Dabei sollte man beachten, dass noch etwas Sesambutter zum Bestreichen der Rollen übrig bleibt.
Jeweils zwei Rollen mit zwei Zahnstocher zusammen halten und auf ein Backblech legen.
Mit der restlichen Butter die Oberseite der Rollen bestreichen und mit etwas Sesam bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 ° C, auf der mittleren Backschiene, ca. 15 – 20 Minuten knusprig backen.
Diese warmen Sesamstangen passen sehr gut entweder als kleine Vorspeise zu einem Glas Wein oder Sekt.
Sehr gut schmecken sie zu einer Gemüsesuppe ( Spargelsuppe, Zuccinicremesuppe oder einer Möhrencremesuppe mit Krabben) als Beilage.
Die Sesamstangen können im Voraus zubereitet und für ca. 3 - 4 Monaten, gut in Folie eingewickelt, eingefroren werden, dabei sollten sie vorher noch nicht gebacken werden

Ein Stück gebackene Sesamstange hat ca. 128 kcal und ca. 8 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version