Spinatnocken

Dieses Rezept für Spinatnocken ist in der Zubereitung einfach und schnell, vorausgesetzt, man verwendet dazu Blattspinat aus der Tiefkühltheke.

Zutaten: für 20 Stück

150 g gekochter Spinat
125 g Ricotta Frischkäse
1 Ei
40 - 50 g Mehl
1 gestrichener EL Hartweizengrieß
Salz
weißer gemahlener Pfeffer

Außerdem:
Parmesankäse zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Spinatnocken sollten
bei Verwendung von frischem Blattspinat dieser zuerst geputzt, gewaschen und anschließend in einen Topf mit kochendem Salzwasser kurz eingelegt werden.
Dabei mit dem Rührlöffel die ganzen Spinatblätter ins kochende Wasser drücken, gerade so lange, bis der Spinat etwas zusammen gefallen ist.
Sofort in einem Sieb abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
Sowohl den tiefgekühlten aufgetauten Spinat, als auch den frisch gekochten Spinat mit der Hand gut ausdrücken.
Anschließend mit einem Messer kleiner schneiden.

In einem größeren Topf gesalzenes Wasser aufkochen.
Spinat, Italienischen Ricotta Frischkäse (gibst in der Kühltheke bei Käse im Supermarkt), Mehl, Grieß, Salz, Pfeffer und 1 Ei in einer Schüssel gut vermischen.
Sollte der Klösschenteig noch zu weich zum Formen sein, nochmals ganz wenig Mehl hinzu geben und untermischen.
Nun eine Schüssel mit kaltem Wasser auf den Tisch stellen, die Hände darin anfeuchten, mit den Händen etwas Spinatteig etwa in der Größe einer Zwetschge aufnehmen und abwechselnd zwischen beiden Händen mit den Fingern hin und her hüpfen lassen.
Dadurch entsteht automatisch die Form einer weichen länglichen runden Nocke.
Diese Spinatnocken in das kochende Wasser gleiten lassen.
Wiederum die Hände anfeuchten, die nächste Nocke formen und wieder in das kochende Wasser geben, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

Die Temperatur des Kochwassers sollte nicht zu stark sein, damit sich die Klösschen nicht auflösen.
Etwa 5 – 6 Minuten bei leicht köchelnden, eher simmernden Wasser ziehen lassen.

Wenn die Spinatnocken an der Oberfläche schwimmen, diese mit einem Schaumlöffel herausheben und zunächst kurz auf eine Lage Küchenpapier abtropfen lassen.
Anschließend sofort auf vor gewärmte Teller legen und zusammen mit frisch geriebenem Parmesankäse als Vorspeise servieren.
Die Mengen sind für 4 Personen als Vorspeise ausreichend.
Als Hauptgericht die Zutaten entsprechend vergrößern.
Kalte Spinatnocken kann man mit gutem Ergebnis zugedeckt einmal vorsichtig in der Mikrowelle erwärmen und sofort servieren.

Eine Portion Spinatnocken (5 Stück) haben ca. 120 kcal und ca. 5.4 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version