Würzige Kartoffeltaler

Zutaten: für 15 Stück

Etwa 600 g warme Pellkartoffeln
2 Eidotter
1 Zwiebel
100 g Frühstücksspeck (Bacon)
Ein etwa daumenlanges Stück Ingwer
Frische Petersilie und Schnittlauch
2 – 3 EL Öl zum Ausbacken

Zusätzlich:
Pinienkerne (12 g) oder Sonnenblumenkerne
zum Bestreuen

Zubereitung:

Dieses Rezept für würzige Kartoffeltaler ist in der Zubereitung schnell und einfach.
Kartoffeln in Wasser weich kochen, abseihen, etwas auskühlen lassen.
Anschließend schälen, und noch etwas warm, durch eine Kartoffelpresse gleich in eine Schüssel, pressen.
1 Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden.
Den Ingwer schälen, ebenso in kleine Würfel schneiden.
Den Frühstückspeck kleiner schneiden.
Die Kräuter fein schneiden.
Den Frühstückspeck in einer beschichteten Pfanne leicht kross ausbraten, aus der Pfanne nehmen.
In der gleichen Pfanne, die klein geschnittene Zwiebel und den Ingwer sanft anbraten, danach zu den Kartoffeln in die Schüssel geben.
Den Frühstückspeck, die Kräuter, Salz und Pfeffer, sowie die 2 Eidotter darüber geben und alles zu einem geschmeidigen Kartoffelteig vermengen.
Von diesem Teig jeweils ein Stück in die Hand nehmen, mit beiden Händen zu einer Kugel formen, anschließend flach drücken.
Auf diese Weise alle Kartoffeltaler 1 cm dick und mit einem Durchmesser von ca. 6 – 8 cm, vorformen.
Auf jeden einzelnen Kartoffeltaler auf einer Oberseite 3 – 4 Pinienkerne eindrücken.
In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen, die Kartoffeltaler zuerst mit der Seite der Pinienkerne anbraten, die Temperatur des Öles im Auge behalten, damit sie nicht verbrennen.
Wenden und knusprig hellbraun fertig backen.
Als Kartoffelbeilage zu beliebigem Gemüse oder Salat servieren.

Bei 15 Stück, hat 1 Kartoffeltaler insgesamt, ca. 76 kcal und ca. 3 g Fett.

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version