Apfelstrudel

Zutaten: für 4 - 6 Personen

1 Rezept Strudelteig, siehe unter Strudelteig
für die Füllung des Apfelstrudels:
1,5 kg säuerliche Äpfel
Zitronensaft
50 g Semmelbrösel
50 g gemahlene Nüsse nach Geschmack
Zucker, je nach Süße der Äpfel
1 TL Zimt
30 g Rosinen nach Geschmack
flüssiges warmes Schmalz
oder flüssige Butter zum Beträufeln des Strudelteiges

Zubereitung:

Für den Apfelstrudel die Äpfel schälen, Kernhaus entfernen, vierteln und in sehr feine Scheiben schneiden.
In eine Schüssel geben. Mit Zitronensaft beträufeln.
Zuckern mit Zimt, Semmelbröseln, gemahlene Nüsse, wer mag eventuell mit einem Gläschen Rum oder Cognac, zu einer wohlschmeckenden Apfelfülle vermischen.

Diese Fülle auf den dünn ausgezogenen Strudelteig, welcher zuvor mit flüssigem Fett beträufelt wurde legen und mit Hilfe des Strudeltuchs zu einer festen Rolle zusammenrollen.

Den Apfelstrudel mit verquirltem Eigelb und flüssigem Fett einpinseln und den Apfelstrudel im auf 175 - 180°C vor geheiztem Backofen 40 Minuten langsam backen lassen.

Bei 6 Portionen Apfelstrudel, hat 1 Portion ( 2 Scheiben Apfelstrudel) ca. 535 kcal und ca. 14 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Selbstgemachter Strudelteig geht schnell und schmeckt lecker.
Zum Rezept
Leckerer Kirschstrudel. Das schmeckt immer.
Zum Rezept
Mit Magerquark und Rosinen. Das wird saftig!
Zum Rezept
Zur Desktop Version