Birnen Tarte mit Guss

Diese Birnen Tarte mit Guss erhält ihren feinen Geschmack dadurch, dass ein dünner Mürbeteigboden mit frischen Birnen belegt, mit einem Mandelguss übergossen und noch zusätzlich für einen zartknusprigen Biss mit gehobelten Mandelblättchen bestreut im Backofen gebacken wird. Auf diese Weise gebacken und eventuell vor dem Servieren im Kühlschrank leicht gekühlt, steht einem vollen Genuss von einer saftigen Birnen Tarte mit zartem Zimtgeschmack nichts mehr im Wege.

Zutaten: für 24 cm Tarte Backform

Für den Mürbeteig Boden:
200 g Weizenmehl Type 405
1 Prise Salz
½ TL Backpulver (2 g)
50 g Zucker
1 Ei Gr. M
80 g Butter oder Margarine
Für den Obstbelag:
Ca. 1000 g frische Birnen geschält gewogen
Für den Mandelguss:
2 Eier Gr. M
125 g Zucker
1 gestrichener TL Zimtpulver
100 ml Schlagsahne
80 g gemahlene Mandeln
25 g flüssige Butter
Zum Bestreuen:
2 EL gehobelte Mandelblättchen (15 g)
Außerdem zum Belegen und Backen:
1 Tarte Backform eventuell mit Boden zum Herausheben,
andere Tarte Form oder Springform mit ablösbaren Rand

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept für eine Birnen Tarte mit Guss sollte zuerst rechtzeitig mit den oben angegebenen Zutaten für den Teigboden rasch nach Rezept Mürbteig Grundrezept ein Mürbeteig zusammen geknetet werden. Dabei den Teig nicht unnötig kneten, sondern die Zutaten solange mit beiden Händen zusammendrücken, bis alles mit eingearbeitet wurde.
Den Mürbeteig in Folie eingewickelt für mindestens 60 Minuten, oder über Nacht bis zum Gebrauch im Kühlschrank lagern.



Eine Tarte Backform oder andere Form mit etwas Butter ausstreichen, dünn mit Mehl bestreuen.
Den kühlen Mürbeteig zu einer runden Platte ausrollen, sodass man die Backform sowohl am Boden als auch noch ringsum einen Rand mit Teig auslegen kann.

Die Birnen schälen, der Länge nach halbieren, das Kerngehäuse mit einem Küchenmesser herausschneiden.
Danach jede halbe Birne auf einem Küchenbrett liegend mit einem Messer der Länge nach in etwa ½ cm dicke Birnenscheiben schneiden.
Die halbe geschnittene Birne danach mit beiden Händen hochheben und leicht fächerförmig in die mit Teig ausgekleidete Backform einlegen.
Die dabei entstehenden Lücken am Ende mit der letzten Birne ausfüllen.

Den Backofen auf 175 – 180 ° C mit Ober/Unterhitze vorheizen, dabei den Backofenrost im unteren Drittel der Backröhre einschieben.
Für den Mandelguss:
2 Eier mit Zucker mit dem elektrischen Handmixer gut schaumig aufrühren.
Danach 100 ml Schlagsahne kurz mit einrühren.
Gemahlene Mandeln mit Zimtpulver vermischen und ebenfalls ganz kurz unterrühren.
Zuletzt die geschmolzene Butter mit einem Rührlöffel unter den Guss ziehen.
Mit diesem Guss die Birnen überziehen und im vorgeheizten Backofen mit Ober/Unterhitze insgesamt ca. 45 Minuten backen.

Dabei die Birnen Tarte nach 10 Minuten der Backzeit mit den gehobelten Mandelblättchen bestreuen, sowie in den letzten 15 Minuten vor Ende der Backzeit mit einem Stück Backpapier abgedeckt fertig backen.

Bevor man die Birnen Tarte mit Guss aus dem Backofen nimmt, sollte man mit einem Holzspieß die Tarte an ein paar Stellen einstechen und dabei prüfen, ob sie gut durchgebacken ist. Bleibt keine Flüssigkeit am Holzspieß hängen kann man die Tarte nach 45 Minuten aus der Röhre nehmen, oder bei Bedarf die Backzeit um weitere 5 – 10 Minuten verlängern.

Bei 12 Stück Birnen Tarte mit Guss, enthalten 1 Stück ca. 295 kcal und ca. 15 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Bei diesem Birnenkuchen oder Birnen Tarte handelt es sich um einen niedrigen...
Zum Rezept
Bei diesem Birnenkuchen mit Frischkäseguss, wird zum Backen des Kuchens eine...
Zum Rezept
Locker leichter Birnenkuchen ohne Zucker.
Zum Rezept
Zur Desktop Version