Bohnen-Tomaten-Gemüse

Zutaten: für 4 Personen

500 g frische grüne Bohnen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe zerdrückt
4 - 5 Tomaten je nach Größe
2 EL Öl zum Anbraten
1 gestrichenen TL getrocknete Kräuter der Provence
1 Kaffeetasse Brühe (knapp 200 ml)
Salz
Schwarzer gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Grüne Bohnen waschen, putzen, in die passende Größe brechen.
In einem Topf mit Deckel Öl erhitzen.
Eine in kleine Würfel geschnittene Zwiebel darin sanft anbraten.
Die noch gut nassen Bohnen hinzu geben, einmal umrühren und mit einer normalen, nicht zu großen Kaffeetasse mit aufgelöster Brühe ablöschen.
Die getrockneten Kräuter darunter mischen und das Ganze nach erneutem Aufkochen, mit einem Kochdeckel zugedeckt, etwa 15 Minuten langsam kochen lassen.
In der Zwischenzeit die Tomaten kreuzweise mit einem Messer an der Oberseite die Haut einritzen und für ein paar Minuten in sehr heißes Wasser einlegen.
Danach mit kaltem Wasser abschrecken und die Tomatenhaut abziehen.
Die Tomaten in kleinere Stücke schneiden.
Die Knoblauchzehe mit Salz bestreuen und mit einem Messer zu einem Knoblauchbrei zerdrücken. Oder eine Knoblauchpresse benutzen.
Nach etwa 15 Minuten die Tomatenstücke und den Knoblauch zum Bohnengemüse hinzu geben und noch langsam 5 Minuten mit durchgaren lassen.
Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abwürzen.Dieses würzige Bohnengemüse serviert man zu einem Stück gebratenem oder gegrilltem Fleisch oder Fisch, dazu Kartoffeln oder Brot.
Je nach persönlichem Geschmack kann man die Knoblauchzehe auch weglassen.

Für eine Portion vom Ganzen, ca. 97 kcal und ca. 5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version