Buntes Gemüse mit Käsesoße

Bei diesem Rezept buntes Gemüse mit Käsesoße, handelt es sich um eine Gemüseplatte auf italienische Art serviert. Hier werden die Gemüsesorten in den Farben, als auch in der Anordnung, der italienischen Fahne (Tricolore) ausgewählt, auf eine vorgewärmte Platte gelegt und zum Servieren mit einer cremigen Gorgonzola mit Mascarpone -Sahnesoße serviert.
Selbstverständlich kann man die verschiedenen Gemüsesorten durch andere Gemüsearten ersetzen und zusammen mit der Käsesoße servieren.

Zutaten: für 4 Personen

Für die Käsesoße:
2 Schalotten
1 TL Butter 10 g
100 ml trockener Weißwein
300 ml Brühe (Fertigprodukt)
1 geh. TL Speisestärke (12g)
200 ml Schlagsahne (30% Fett)
100 g Gorgonzola mit Mascarpone
Salz
Weißer gemahlener Pfeffer
Für die Gemüsemischung Trikolore:
1000 g weißen Spargel
3 – 4 junge Möhren
1 – 2 junge Zucchini

Zubereitung:

Für die Zubereitung werden zuerst die Käsesoße und die bevorzugte Beilage wie junge Pellkartoffeln, Salzkartoffeln, oder Petersilienkartoffeln, vorbereitet.
Für die Käsesoße:
2 Schalotten schälen, in kleine Würfel schneiden.
1 gehäuften TL Butter in einem Topf schmelzen, die Schalottenwürfel im Fett glasig anbraten.
Mit Weiswein ablöschen und den Wein etwas einkochen lassen.
In der Brühe 1 TL Speisestärke auflösen, in den Topf gießen und das Ganze erneut aufkochen lassen, anschließend
etwa 5 Minuten langsam weiter köcheln lassen.
Die Sahne hinzu gießen und nochmals ein paar Minuten einkochen lassen.
Den Topf bis zur Fertigstellung zur Seite ziehen.
Eine große Platte in den kalten Backofen stellen, danach den Backofen auf 100 ° C aufheizen.
Für die einzelnen Gemüsesorten:
Spargel schälen, in kochendem, gut gesalzenem Wasser unter Zugabe von etwas Zucker und einem Zitronenschnitz, je nach Dicke des Spargels zwischen 15 – 18 Minuten zwar weich, dennoch noch mit etwas Biss, kochen.
Aus dem Kochwasser heben, abtropfen lassen, auf die vorgewärmte Platte im Backofen legen mit Alufolie abdecken.
Möhren mit einem Sparschäler abschaben, der Länge nach mit einem Messer in nicht zu dünne, lange Möhrenstangen schneiden.
Die Möhren, je nach Dicke in etwa 3 – 4 Minuten in gesalzenem Kochwasser kochen, herausfischen und sofort kurz in kaltes Wasser einlegen (blanchieren), rechts vom Spargel auf die Platte im Backofen legen.
Zucchini waschen, mit einem Messer in etwa gleich dicke Stangen wie die Möhren schneiden.
Im Kochwasser der zuvor gekochten Möhren 2 – 3 Minuten kochen, in kaltem Wasser blanchieren, links von den Spargeln legen.
Für die Fertigstellung der Käsesoße: die Soße erneut aufkochen, den in kleine Würfel geschnittenen Gorgonzola – Mascarpone unter die heiße Soße unterrühren, bis der Käse geschmolzen ist.
Nach persönlichem Geschmack nun die Soße mit Salz, weißen Pfeffer und eventuell ein paar Spritzer Zitronensaft abwürzen und etwa die Hälfte der Soße über das warmgehaltene Gemüse gießen.Dieses feine Gemüsegericht kann man entweder auf vegetarische Art nur zusammen mit einer Kartoffelbeilage, oder noch zusätzlich mit einer kurz gebratenen oder gegrillten Fleisch- oder Fischbeilage, genießen. Besonders lecker schmecken dazu kleine Kalbsschnitzelchen mit Speck und Salbei (Saltimbocca) oder mit Speck umwickelte Filetmedaillons vom Schwein.

Eine Portion buntes Gemüse mit Käsesoße, ohne Beilage ca. 350 kcal und ca. 28 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dünne Kalbsschnitzel mit Salbei und Parmaschinken!
Zum Rezept
So bleibt das Filet saftig und bekommt einen leckeren Geschmack.
Zum Rezept
Zur Desktop Version