Filetmedaillons mit Speck

Bei diesem einfachen Rezept Filetmedaillons mit Speck, handelt es sich um eine besonders leckere Art der Zubereitung für Schweinemedaillon.
Durch das Umwickeln mit Frühstücksspeck (Bacon), bekommen die Medaillons einen leichten Rauchgeschmack, das Fleisch ist nach dem Braten besonders saftig und zart.

Zutaten: für 4 Personen

2 ganze Schweinefilet (ca.700 - 800 g)
16 – 20 Scheiben Frühstücksspeck
Salz
Pfeffer

Zum Ausbacken:
2 EL Öl
oder Butterschmalz
eventuell kleine Holzspieße

Zubereitung:

Vor dem Braten der Filetmedaillons mit Speck zuerst die frischen, oder auch tiefgekühlten Schweinefilets von Fett, Haut und Sehnen befreien.
Rechts und links die dünnen Enden am Filet abschneiden und anderweitig zum Beispiel für ein Geschnetzeltes, oder ein chinesisches Pfannengericht zusammen mit Gemüse verwenden.
Das innere, gleichmäßige Mittelstück mit einem Messer in etwa 3 cm dicke Medaillons aufschneiden, danach jedes einzelne Fleischstück mit der Hand etwas flacher drücken.
Anschließend die Fleischstücke, mit den Speckscheiben, mit der fetten Seite nach unten fest umwickeln und je nach Bedarf noch zusätzlich mit einem Holzzahnstocher befestigen.
Auf diese Weise eingewickelt, gut abgedeckt, kann man die Schweinemedaillons auch für mehrere Stunden im Kühlschrank lagern.

Vor dem Braten der Filetmedaillons zuerst wenig Öl oder Butterschmalz in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen.
Die umwickelten Medaillons mit der fetten Speckseite nach unten, zuerst rasch anbraten, danach die Filets wenden, die Temperatur auf mittel bis klein zurück schalten und die Medaillons langsam in etwa 3 - 5 Minuten, je nach Größe des Fleisches, fertig braten, kurz die Heizstufe wieder hochdrehen und auf beiden Seiten leicht knusprig braten.
Auf diese Weise, langsam bei niedriger Temperatur gebraten, bleiben die Medaillons innen saftig und zart. Zuletzt das Fleisch auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Diese Schweinemedaillons kann man zu verschiedenen Beilagen, immer wieder anders servieren.
Klassisch werden Sie zu einem Pfannengemüse mit Kartoffeln,
Pommes frites,Kartoffelbällchen oder Kartoffelkroketten serviert.

Aber auch zu Spätzle, einer Rahmsoße und Salat schmecken diese Schweinemedaillons immer wieder gut

3 Filetmedaillons mit Speck (150 g) mit Ausbackfett, ca. 220 kcal und ca. 11 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Selbstgemachte Pommes sind kein Hexenwerk. Schmecken aber richtig gut!
Zum Rezept
Statt TK-Ware einfach mal selbstgemacht.
Zum Rezept
Runde Kartoffelbällchen nach Art einer Krokette.
Zum Rezept
Zur Desktop Version