Buttermilchcreme

Zutaten: für 4 Personen

2 Eigelb
50 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
125 ml Buttermilch
4 Blatt weiße Gelatine
½ Becher Schlagsahne (ca. 100g)

Zubereitung:

Die Gelatineblätter für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
Eigelb mit Zucker und Vanillezucker , mit Hilfe des elektrischen Mixers, gut schaumig aufschlagen. Anschließend die abgemessene Buttermilch dazu geben und gut unterrühren.
Die Gelatine, tropfnass, ohne sie auszudrücken, in einem kleinen Topf erwärmen,( nicht kochen), zur Seite schieben.
3 EL von der Buttermilch/Eiermasse zur aufgelösten Gelatine in den Topf geben, alles gut miteinander verrühren und anschließend den gesamten Topfinhalt mit der restlichen Creme gut vermischen.
Die Buttermilchcreme für ca. 15 - 20 Minuten kühl stellen, bis die Creme anfängt dicklich zu werden.
In der Zwischenzeit die Schlagsahne steif schlagen. Diese Sahne in die nun etwas angedickte Creme gleichmäßig unterheben und für mehrere Stunden kühl stellen. Zuvor kann man die Buttermilchcreme gleich auf vier Dessertschälchen verteilen, oder die ganze Creme in eine größere Schüssel umfüllen.
Zum Servieren aus der Schüssel, mit zwei Esslöffeln Nocken abstechen und auf jeweils einen Desertteller legen.
Die Buttermilchcreme bis zum Verzehr immer gekühlt aufbewahren.Diese Buttermilchcreme ist im Geschmack nicht so süß. Die Buttermilch schmeckt man
angenehm heraus.

Für eine Portion: ca. 185 kcal, 11,14 g Fett.

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version