Clafoutis mit Nektarinen

Clafoutis mit Beeren, Kirschen, Äpfeln oder wie hier bei mir mit Nektarinen werden in Frankreich vorzugsweise im Backofen in einer Auflaufform gebacken als klassische Süßspeise oder als Dessert serviert.
Hier bei meinem Rezept habe ich Mini Clafoutis mit Nektarinen als Einzelportionen hergestellt, welche man anschließend gleich in den Souffle- oder Pasteten Förmchen oder nach 5 – 10 Minuten Wartezeit auf einen Dessertteller gestürzt mit etwas Puderzucker bestäubt, sehr lecker auch mit etwas Schlagsahne bedeckt als lauwarmes oder auch zimmerwarmes Dessert zu einem Espresso oder Tasse Kaffee genießen kann.

Zutaten: für 6 Portionen

3 – 4 Nektarinen entsteint (ca. 250 g)
Für den Biskuitteig:
4 Eier Gr. M
100 g Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
70 g Mehl
1 TL Backpulver (4 g)
6 eingefettete Ragout oder Pasteten Auflaufförmchen
oder Kaffeetassen oder Muffin Backform
Außerdem:
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Clafoutis mit Nektarinen sollte man zuerst die vorgesehenen kleinen Einzelformen gut mit Butter oder Margarine bis an den oberen Rand bestreichen.

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen, dabei zuvor den Backofenrost im unteren Drittel der Backröhre einschieben.

70 g Mehl wiegen, Prise Salz und Backpulver hinzugeben und untermischen.

Nektarinen samt der Haut in Spalten schneiden.



In einer Rührschüssel nun 4 Eier kurz mit den Rührbesen vom elektrischen Handmixer schaumig aufrühren.
100 g Zucker und 2 Päckchen Vanillinzucker hinzugeben und alles zusammen in etwa 2 Minuten gut schaumig aufrühren.
Den Handmixer ausschalten und zur Seite legen.

Das Mehlgemisch durch ein Sieb darüber sieben und dieses nun mit einem herkömmlichen Rührlöffel gerade so lange sanft unterziehen, bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind und der schaumige Teig so gut wie möglich nicht zerstört wird.

Diesen Teig nun sofort in die gebutterten 6 Ragout fin Backformen oder andere Formen gut verteilt einfüllen.
Die Nektarinen Spalten ebenfalls gleichmäßig verteilt in den Teig stecken und die auf diese Weise gefüllten Formen in den auf 180 ° C vorgeheizten Backofen auf den im unteren Drittel der Backröhre eingeschobenen Backofenrost stellen und mit Ober/Unterhitze ca. 35 Minuten backen. Dabei die Mini Clafoutis in den letzten 10 – 15 Minuten der Backzeit mit einem Bogen Backpapier abdecken und auf diese Weise fertigbacken.
Die Clafoutis mit Nektarinen der Backröhre entnehmen und zunächst für mindestens 5 Minuten auf einem Kuchenrost etwas abkühlen lassen.
Danach entweder gleich in der Form mit Puderzucker bestäubt, oder nach etwas längerem Abkühlen vorsichtig der Form entnommen als Clafoutis Törtchen auf einen Teller gestürzt, servieren.Anstatt der Nektarinen schmecken diese Mini Clafoutis auch mit enthäuteten Pfirsichspalten, Zwetschgen oder Äpfeln immer wieder anders und sehr lecker.
Die ganzen Zutaten kann man auch als süßen Auflauf in eine gebutterte mittelgroße Auflaufform einfüllen und auf diese Weise als Clafoutis mit Obsteinlage als Süßspeise oder Dessert genießen.

Bei 6 Portionen Clafoutis mit Nektarinen enthalten 1 Portion ca. 190 kcal und ca. 4 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Frische Kirschen waschen, abtropfen lassen und entkernen. Oder Kirschen aus...
Zum Rezept
Bei diesem Rezept Beerenauflauf, in Frankreich auch als Clafoutis bekannt...
Zum Rezept
Leckerer süßer Auflauf mit Stachelbeeren.
Zum Rezept
Zur Desktop Version