Curry - Risotto

Dieses Rezept Curry Risotto ergibt ein fein gewürztes Risotto, welches man entweder zusammen mit grünem Salat pur als Vegetarisches Gericht, oder als Beilage zu gebratenem Geflügelfleisch oder Fisch, Salat oder Gemüse, servieren kann.

Zutaten: für 2 Personen

150 g Risottoreis
500 ml warme Brühe
½ Glas trockener Weißwein (50 ml)
1 Stück Butter (10 g)
1 Knoblauchzehe
1 Stück frischen Ingwer (10 g)
1 leicht gehäufter TL Curry mild
1 Messerspitze Kreuzkümmel
Wenig Salz
4 – 5 EL Schlagsahne
Zum Bestreuen:
Geriebenen Parmesankäse
Frische Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

Für die Zubereitung von dem Rezept Curry Risotto zuerst Knoblauch und frischen Ingwer schälen, in sehr kleine Würfel schneiden.

Brühe selbst gekocht, oder aus Fertigprodukt zubereiten und davon 500 ml in ein Gefäß einfüllen.

Weißwein ebenfalls neben den Herd stellen.

Ein Stück Butter in einem Kochtopf schmelzen, Ingwer und Knoblauch darin zart hell anschmoren.
Den Topf zur Seite ziehen, Currypulver und Kreuzkümmel (Cumin) unter die heiße Buttermasse einrühren.

Den Reis mit in den Topf geben, mit den Zutaten vermengen.

Den Kochtopf wieder auf die Heizquelle zurück schieben und den Reis ganz kurz unter ständigem Rühren mit den Gewürzen anrösten.

Sofort den bereit stehenden Weißwein darüber gießen, umrühren und bei großer Hitze etwas einkochen lassen.

Nun soviel von der heißen Brühe über den Reis gießen, dass er gerade mit Flüssigkeit bedeckt ist.
Das Curryrisotto einmal aufkochen, danach bei geöffnetem Topf, in etwa 20 Minuten zwar weich, dennoch noch zu etwas bissfesten Reiskörnern kochen.
Dabei immer wieder etwas von der Brühe hinzu gießen.

Während dieser Zeit den Reis in den ersten 15 Minuten der Kochzeit nicht umrühren, erst danach wenn die Brühe aufgebraucht ist, sollte man bis zum Ende am Herd stehen bleiben und den Reis mehrfach bis ständig umrühren und im Auge behalten.

Nach 20 Minuten immer wieder 1 EL Schlagsahne hinzu geben, einrühren und unter Rühren ca. 30 Sekunden bei zurück gedrehter Heizstufe, weiter garen. Danach den nächsten EL Sahne unterrühren und rühren bis ein zwar festes, dennoch cremiges, duftendes Curry- Risotto mit noch sichtbaren ganzen Reiskörnern entstanden ist.

Zum Servieren:
Das Curryrisotto mit frisch geriebenem Parmesankäse und reichlich frischem Schnittlauch bestreuen und frisch gekocht genießen.

Eine Portion Curry- Risotto enthalten ca. 330 kcal und ca. 10 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version