Feigenhappen

Es gibt frische grüne und violette Feigen zu kaufen.
Der Unterschied ist, dass Feigen mit grüner Schale etwas weniger saftig und etwas säuerlich im Geschmack sind. Die Feigen mit violetter Schale dagegen saftiger und im Geschmack eher süß sind. Aus diesem Grund eignen sich die violetten Feigen sowohl für süße als auch für pikante Gerichte

Zutaten: für 4 Personen

3 frische Feigen mit violetter Schale
Etwa 10 Scheiben Rauchfleisch, je nach Größe
1 EL Öl zum Braten
Einige knackige grüne Salatblätter

Zubereitung:

3 Feigen halbieren und jede Feige mit einem Messer in 6 Schnitze schneiden.
Beliebige Salatblätter waschen, trocken tupfen und etwas zerkleinert auf eine Platte oder gleich auf vier verschiedene Teller legen.
Jede Feigenspalte in einen dünneren Rauchspeckstreifen einwickeln.
In einer beschichteten Pfanne zusammen mit 1 EL Öl rasch ringsum anbraten.
Jeweils eine Feigen-Speckrolle auf ein kleines handliches Salatblatt legen und sofort als kleine Vorspeise servieren.
Werden diese kleinen Happen auf einer Platte angeboten, kann jeder, mit Hilfe des Salatblattes die eingewickelte Feige gleich aus der Hand essen
Sehr begehrt sind diese kleinen pikant fruchtige Speckspießchen auch als Tapas.

Eine Portion Feigenhappen( 4 Stück ), ca. 60 kcal und ca. 6,5 g Fett.

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version